Wie hat Emma Raducanu ihren 20. Geburtstag verbracht?



by   |  LESUNGEN 1357

Wie hat Emma Raducanu ihren 20. Geburtstag verbracht?

Emma Raducanu feierte am 13. November im Four Seasons Hampshire Hotel ihren 20. Geburtstag. Raducanu postete ein Bild mit dem Kuchen, der für sie gebacken wurde, und ein Gruppen-Selfie mit einigen ihrer Freunde. "20. Danke für die Geburtstagswünsche!" Raducanu beschriftete die Fotos.

Vor etwa zwei Wochen verbrachte Raducanu ein gemütliches Wochenende im selben Hotel.

Hier ist die Beschreibung des Hotels laut offizieller Website: „Wandern Sie durch üppige englische Gärten, reiten Sie auf den sanften Hügeln oder entspannen Sie sich in unserem Zen-ähnlichen Spa.

Das Hampshire befindet sich in einem restaurierten Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert auf einem 500 Hektar großen malerischen Grundstück außerhalb von London und verbindet nahtlos Erbe und Erbe mit der Moderne des 21.

Jahrhunderts. Kommen Sie und verbinden Sie sich in diesem familienfreundlichen, hundefreundlichen Zufluchtsort auf dem Land."

Raducanu schaltete kurz vor ihrem Geburtstag das Licht bei Harrods ein

Raducanu bekam ein Geschenk für das kleine Mädchen in ihr, nachdem sie gebeten wurde, einen Knopf zu drücken und die 44 von Dior übernommenen Fenster von Harrods zu beleuchten.

Emma Raducanu beleuchtete die 44 Fenster des berühmten Luxusgeschäfts Harrods in London. „Bist du bereit für heute Abend? Wir haben viel zu tun“, sagt Raducanu einem Teddybären im Dior-Werbevideo.

„Ich denke, mein Job ist ziemlich wichtig. Ich beleuchte 44 Fenster, die Dior übernommen hat. Ich denke, es ist das erste Mal, dass eine Marke alle Schaufenster bei Harrods übernommen hat, also hoffe ich, dass ich das nicht vermassele", sagte Raducanu.

Darüber hinaus wies die ehemalige US-Open-Siegerin darauf hin, dass sie gerne Spaß daran hat, sich für besondere Anlässe zu verkleiden. „Ich liebe es sehr, Geschenke zu öffnen. Um mich auf eine Veranstaltung wie diese vorzubereiten, schätze ich den Anlass sehr, weil ich so oft Sportkleidung trage, dass ich nicht wirklich die Gelegenheit habe, mich zu verkleiden, also wann Ich habe viel Spaß damit."