Donna Vekic überrascht ihre Follower mit neuen Badeanzug-Bildern von den Malediven!



by   |  LESUNGEN 924

Donna Vekic überrascht ihre Follower mit neuen Badeanzug-Bildern von den Malediven!

Donna Vekic entspannt sich in der Nebensaison auf den Malediven in einem der vielen Ultra-Luxus-Resorts in den Atollen des Archipels.

Die schöne kroatische Tennisspielerin hat einige Fotos ihres Urlaubs auf Instagram geteilt, darunter zwei Bilder in einem Badeanzug, die ihre Follower begeistert haben.

Vekic gründete 2021 eine Luxusmarke für Raumdüfte, DNNA, die Bienenwachskerzen und Schilfrohrdiffusoren verkauft.

Sie kündigte an, dass ein Teil aller Verkaufserlöse an den Bienenschutz in Kroatien gespendet wird. Ende Januar 2022 kam Donna aus den Top-100 der WTA-Rangliste heraus. Bei den French Open bestand sie die Qualifikation und schlug Robin Anderson, Louisa Chirico und Anastasija Gasanova.

In der ersten Runde traf sie auf eine andere Qualifikantin, Mirjam Bjorklund, und gewann mit 7: 6, 6: 2, aber in der zweiten Runde wurde sie von Amanda Anisimova besiegt. Beim WTA 500 in San Diego besiegte sie Elizabeth Mandlik und Lauren Davis, und mit tadellosen Leistungen setzt sie sich dann gegen die Nummer 5 der gesetzten Maria Sakkari (7-6(3), 6-1), die ehemalige Weltnummer eins Karolina Pliskova (6-3 6-2), die gesetzte Nummer 3 Aryna Sabalenka (6 -4, 5-7, 6-1) und die Finalistin der Australian Open, Danielle Collins (6-4, 4-6, 7-6(2)), die das erste Finale in einem Turnier dieser Kategorie seit 2019 erreichten, als es um den letzten Akt des St Petersburger Damentrophäe.

Die bisherige Karriere von Donna Vekic

Im Finale traf sie auf die Weltranglistenerste Iga Swiatek und verlor mit 3:6, 6:3, 0:6. Dank der hervorragenden Woche ist Vekic zurück in den Top 50, auf Position 49. In ihrer Karriere hat sie drei WTA-Turniere aus neun Endspielen gewonnen und am 4.

November 2019 den 19. Platz im Einzel erreicht. Sie rühmt sich des Viertelfinals bei den US Open 2019 als bestes Ergebnis eines Grand-Slam-Turniers und erreichte in allen Majors mindestens das Achtelfinale. Von 2015 bis 2019 war Donna mit dem Schweizer Tennisspieler Stan Wawrinka, der ehemaligen Nummer drei der Weltrangliste, liiert.

Bei den Juniorinnen erreichte sie den einundzwanzigsten Rang in der Gesamtwertung, erreichte im Einzel das Viertelfinale in Wimbledon und im Doppel mit Aljaksandra Sasnovic das Halbfinale in Roland Garros. Fotokredit: Jimmie48/WTA