Kyrgios über Netflix-Tennisserie Break Point: „Ich bin Bar für den Sport, richtig“

Nick Kyrgios wird auch in der neuen Netflix-Tennisserie Break Ponint zu sehen sein, die in den ersten fünf Folgen im Januar 2023 gestreamt wird.

by Weber F.
SHARE
Kyrgios über Netflix-Tennisserie Break Point: „Ich bin Bar für den Sport, richtig“

Nick Kyrgios wird auch in der neuen Netflix-Tennisserie Break Point zu sehen sein, die in den ersten fünf Folgen im Januar 2023 gestreamt wird. Der Australier spielte dieses Jahr wahrscheinlich sein bestes Jahr seit dem Tennisspielen und schaffte es, mit seinem lebenslangen Freund Kokkinakis ein Doppel bei den Australian Open zu gewinnen, aber vor allem erreichte er das Wimbledon-Finale, nur um in vier Sätzen gegen Novak Djokovic zu verlieren.

Dank hervorragender Leistungen auf Rasen und Hartplätzen hat der 27-Jährige aus Canberra trotz der Tatsache, dass der Londoner Major keine Punkte garantiert hat, viele Positionen nach oben geklettert und ist auf Platz 22 der Weltrangliste geklettert, was viel ist, wenn man bedenkt, dass Kyrgios dies nicht getan hat nahm an praktisch jedem Sandturnier außer dem 250 in Houston teil.

2023 kündigte sie jedoch seine Anwesenheit bei Roland Garros an, aber nur, weil seine Verlobte Paris noch nie in ihrem Leben besucht hatte. Nick wollte seine Meinung zu dieser neuen TV-Serie des australischen Tennisspielers haben, der mit einem kurzen, aber prägnanten Tweet folgende Aussagen veröffentlichte: „Ich bin Bar für den Sport … richtig“, fügt ein lächelndes Emoticon hinzu.

Dieser vom Australier veröffentlichte Post hat nicht nur Heiterkeit, sondern auch Wut bei verschiedenen Nutzern der Plattform hervorgerufen, wobei einige den Australier sogar als Schande für den Sport und voller Selbstverliebtheit bezeichnet haben, wie dieser Kommentar: „Wenn man sich selbst voll sehen will und versucht, anderen zu beweisen, dass er relevant und wichtig für diesen Sport ist.“

Die neue Tennisserie Breakpoint wird auf Netflix gestreamt

Netflix kündigte mit einem Trailer die Veröffentlichung der neuen Serie an, die Break Point heißen wird und an der viele junge Tennisspieler teilnehmen werden.

In den nächsten Folgen werden wir die Teilnahme von Tennisspielern wie Iga Swiatek, Sloane Stephens, Ons Jabeur, Casper Ruud, Stefanos Tsitsipas und Matteo Berrettini sehen.

Nick Kyrgios
SHARE