Hier ist das Tennisformat bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris

Die französische Hauptstadt wird Gastgeber der nächsten Olympischen Spiele sein, die vom 26. Juli bis 11. August 2024 stattfinden.

by Fischer P.
SHARE
Hier ist das Tennisformat bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris

Nachrichten kommen aus Paris und betreffen nicht den Roland Garros. Tatsächlich wird die französische Hauptstadt Gastgeber der nächsten Olympischen Spiele sein, die vom 26. Juli bis 11. August 2024 stattfinden. Über das Tennisturnier, das bei den nächsten Olympischen Spielen stattfinden soll, wurden einige Informationen bekannt gegeben.

Wie aus dem Twitter-Account der Olympischen Spiele hervorgeht, finden die fünf Tennisturniere an zehn Tagen vom 27. Juli bis 4. August statt: Herren-Einzel, Damen-Einzel, Herren-Doppel, Damen-Doppel und Mixed-Doppel. Der Belag hingegen dürfte wohl der berühmteste in der Geschichte des Tennis sein: Die Einrichtung von Roland Garros wird Gastgeber der Olympischen Spiele in Paris sein.

Eine Ausgabe der Olympischen Spiele auf rotem Sand wurde seit Barcelona 1992 nicht mehr gespielt: Die restlichen Ausgaben wurden in London mit Beton und Rasen gespielt. Der letzte zu klärende Zweifel war, wie viele Sätze bei den Olympischen Spielen gespielt wurden: Wird das Herrenturnier im Best-of-Three oder im Best-of-Five gespielt? Letzteres war die Formel, die in der Geschichte des Tennis bei den Olympischen Spielen immer angewendet wurde, mit Ausnahme der letzten Ausgabe, bei der die Turniere im Best-of-Three gespielt wurden.

Auch vom Twitter-Account von Paris 2024 scheint es eine weitere Neuheit zu geben.

Die neusten Nachrichten

In dem Link zum Kauf von Turniertickets ist klar, dass das Herren-Tennisturnier der Olympischen Spiele 2024 in Paris im Best-of-Three-Format gespielt wird.

Es war die Nachricht durchgesickert, dass das gesamte Turnier mit dem Besten aus drei Sätzen gespielt werden würde, während das Finale mit dem Besten aus fünf Sätzen gespielt werden würde. Die Olympia-Website berichtet jedoch, dass das Finale auch als Best-of-Three gespielt wird.

Bis auf eine Bestätigung, die Tennis Actu von der ITF per E-Mail erhalten hat, sind noch keine Offiziellen zum Format eingetroffen. In Paris wird es die Aufgabe von Alexander Zverev bei den Herren und Belinda Bencic bei den Damen sein, die in Tokio gewonnene Olympiamedaille bei der um ein Jahr verschobenen Auflage der Olympischen Spiele zu verteidigen. Wie 2012 in London werden auch Paris und das Roland-Garros-Stadion Olympische Spiele ausrichten.

Olympischen Spielen
SHARE