Nick Kyrgios: Ich bin ein normaler Typ, Ich bin nicht der verrückteste aller Zeiten

Kyrgios beschuldigt die Medien, ihn in einem schlechten Licht dargestellt zu haben.

by Faruk Imamovic
SHARE
Nick Kyrgios: Ich bin ein normaler Typ, Ich bin nicht der verrückteste aller Zeiten

Der australische Tennisspieler Nick Kyrgios behauptet, er sei ein normaler Typ und es seien nur die Medien, die versuchen, ihn in ein negatives Licht zu rücken. Nach seiner Niederlage im Viertelfinale der US Open 2022 gegen Karen Khachanov verlor Kyrgios die Beherrschung und begann, Schläger zu zerbrechen.

Nach seinem Ausbruch erhielt Kyrgios eine hohe Strafe. Aber vor dem Ausbruch gab Kyrgios alles auf dem Platz und tat sein Absolute bestes, um das Match zu gewinnen. Im Rückblick darauf fühlte Kyrgios es als ungerecht, nur über seinen Ausbruch nach dem Spiel zu sprechen und nicht über die Art und Weise, wie er gegen Khachanov gekämpft hat.

Kyrgios: Sie zeigen nur, wenn ich frustriert bin

"Nun, ich denke nicht darüber nach, aber man hat mir gesagt, dass es an eine Wohltätigkeitsorganisation geht. Sobald sie mir das sagten, war ich einfach triggerhappy, ich habe einfach f------ Schläger zerschlagen [gesteht Schläger zu zerschlagen].

Es ist ungerecht, auf eine Art und Weise, weil ein Match stundenlang gehen kann, wie bei den US Open in der jüngsten Vergangenheit, ich habe ein Match gespielt, das vier Stunden gedauert hat und die Medien zeigten die letzten 30 Sekunden von mir, der einen Schläger zerschlägt.

Das ist das, was sie weltweit zeigen wählen. Es ist wie das, was mit dem anderen vierstündigen Abschnitt passiert ist, als ich mich um 2 Uhr morgens abmühte. Sie wählen nur, wenn ich frustriert bin zu zeigen.

Es ist hart. Es wird so verrückt, dass Leute auf der Straße denken, ich wäre der verrückteste Typ überhaupt und sie werden mich nur ansehen und auf mich warten, um etwas verrücktes zu tun. "Ich bin wirklich nur ein normaler Typ.

Ja, die Medien haben definitiv ein bisschen ein Bild gemalt", sagte Kyrgios auf The JBK Show, wie von Sportskeeda zitiert. Letztes Jahr hatte Kyrgios die Saison seines Lebens. Jetzt wird Kyrgios als legitimer Titelanwärter angesehen, wo immer er hin geht. Auch Kyrgios gilt als einer der Favoriten für den australischen Open-Titel."

Nick Kyrgios
SHARE