Paula Badosa bei Netflix: In meinem Kopf dachte ich: F***, Paula, du wirst verlieren



by   |  LESUNGEN 446

Paula Badosa bei Netflix: In meinem Kopf dachte ich: F***, Paula, du wirst verlieren

Paula Badosa gab einen detaillierten Einblick darüber, was ihr durch den Kopf ging, als sie den ersten Satz ihres ersten Runden-Matches beim Australian Open 2022 gegen Ajla Tomljanovic nicht zum Sieg bringen konnte.

In der zweiten Folge der Netflix-Tennis-Dokumentation Break Point gaben Badosa und Tomljanovic einen absolut großartigen Einblick darüber, wie es aussieht, wenn ein Tennisspieler im Match Zweifel bekommt. "Sie kämpft um jeden Ball.

In meinem Kopf dachte ich: 'Oh mein Gott, verdammt, Paula, du wirst verlieren'", enthüllte Badosa in der zweiten Folge von Break Point. Aber im 10. Spiel - als Tomljanovic beim Stand von 5:5 servierte - rettete Badosa drei Spielbälle und nutzte ihren vierten Satzball, um den ersten Satz zu gewinnen.

Tomljanovic erholte sich nicht von der Niederlage im 10. Spiel des ersten Satzes, da Badosa am Ende mit 6:4 6:0 gewann. Nachdem sie den ersten Satz auf eine enttäuschende Weise verloren hatte, erinnerte sich Tomljanovic daran, was ihr durch den Kopf ging: "Ich fange an zu denken: 'Bin ich dazu in der Lage?' Dort fängt alles an, bergab zu gehen.

Meine Gedanken beginnen sich zu drehen. All die Negativität kommt auf einmal auf mich zu. Diese kleine Stimme in deinem Kopf hört nicht auf. Ich blinzle und es ist 5:0. Alles hört auf, Spaß zu machen."

Badosa und Tomljanovic zogen sich beide beim diesjährigen AO zurück

Ein Jahr nach ihrem Treffen beim Australian Open mussten sowohl Badosa als auch Tomljanovic von dem ersten Grand Slam des Jahres zurückziehen.

Über ihre Sozialen Medien kündigte Badosa ihren Rückzug vom Australian Open aufgrund einer Adduktorenverletzung an. "Hallo zusammen, schlechte Nachrichten. Während des Viertelfinal-Matches in Adelaide habe ich mich verletzt und nach Erhalt der Ergebnisse werde ich einige Wochen ausfallen.

Es tut mir leid, das Australian Open in diesem Jahr zu verpassen, ich werde es wirklich vermissen. Ich werde alles tun, um so schnell wie möglich zurückzukehren", sagte Badosa in einer Nachricht, die sie auf ihren Sozialen Medien veröffentlichte.

Auf der anderen Seite zog sich Tomljanovic aufgrund einer Knieverletzung ebenfalls von dem Turnier zurück.