Novak Djokovic verteidigt seinen Vater, bezeichnet es als Missverständnis

Djokovic insists the entire Djokovic family is against wars.

by Faruk Imamovic
SHARE
Novak Djokovic verteidigt seinen Vater, bezeichnet es als Missverständnis

Novak Djokovic betonte, dass sein Vater Srdjan nie beabsichtigt hatte, mit pro-russischen Unterstützern zu posieren und dass die gesamte Familie Djokovic gegen Kriege ist. Nachdem Djokovic Andrey Rublev im Viertelfinale des Australian Open besiegt hatte, wurde sein Vater Srdjan neben pro-russischen und pro-Puttin-Unterstützern gefilmt.

Diese Szene ging schnell viral und als Ergebnis war Djokivics Vater während des glatten Siegs des Serben gegen Tommy Paul im Halbfinale des Australian Open nicht im Stadion. "Mein Vater, meine ganze Familie und ich selbst haben in den 90er Jahren mehrere Kriege durchgemacht.

Wie mein Vater in einer Erklärung festgestellt hat, sind wir gegen Krieg, werden niemals Gewalt oder Krieg unterstützen. Wir wissen, wie verheerend das für Familien und Menschen in jedem Land ist, das durch einen Krieg geht.

Das ist das erste, was ich sagen möchte. Das zweite, was ich sagen möchte, ist, dass mein Vater, wie er in der Erklärung gesagt hat, nach jedem einzelnen Spiel auf den Hauptplatz hier beim Australian Open geht, um meine Fans zu treffen, ihnen für die Unterstützung zu danken, bei ihnen zu sein, ihnen Respekt zu zollen und Fotos zu machen.

Das Foto, das er gemacht hat, hat er auf dem Weg gemacht. Ich habe gehört, was er im Video gesagt hat. Er sagte: Prost. Leider haben einige Medien das auf eine sehr falsche Weise interpretiert. Es tut mir leid, dass es so eskaliert ist," sagte Djokovic laut India Today.

Djokovic hofft, dass sein Vater im AO-Finale im Stadion ist

Am Freitag hat Djokovic seine Sache in geraden Sätzen erledigt, um das Finale des Australian Open zu erreichen. Am Sonntag wird Novak Djokovic gegen Stefanos Tsitsipas antreten.

Für Sonntag hofft Djokovic, dass sein Vater wieder im Publikum sitzen wird. "Es war nicht angenehm, ihn nicht dabei zu haben. Ich hoffe, ihn zu haben", sagte Djokovic. Wenn Djokovic und Tsitsipas sich treffen, wird der Serbe seinen 22. Grand Slam anpeilen, während der Grieche hofft, seinen ersten Major-Titel zu gewinnen.

Novak Djokovic
SHARE