Matteo Berrettinis Mentalcoach: "Seine Freundin hat eine positive Wirkung auf ihn!"

Ein Problem in seinem rechten Bein zwang Matteo Berrettini, sich von seinem Spiel gegen Holger Rune beim ATP 500 Turnier in Acapulco zurückzuziehen.

by Faruk Imamovic
SHARE
Matteo Berrettinis Mentalcoach: "Seine Freundin hat eine positive Wirkung auf ihn!"

Ein Problem in seinem rechten Bein zwang Matteo Berrettini, sich von seinem Spiel gegen Holger Rune beim ATP 500 Turnier in Acapulco zurückzuziehen. Der italienische Tennisspieler stoppte erneut aufgrund einer Verletzung und nach etwa dreißig Minuten Spielzeit und einem Rückstand von 0-6, 0-1 entschied er sich, die weiße Flagge zu hissen, um seine Situation nicht zu komplizieren.

Die Indian Wells und Miami Masters 1000 sind ernsthaft in Frage gestellt: Berrettini wird seine Entscheidung in den nächsten Tagen treffen. Mehrere Tennisfans sind wütend auf Berrettini und die Kommentare zu seiner Liebesgeschichte mit Melissa Satta haben leider die sozialen Medien überschwemmt.

Stefano Massari, Mentalcoach des italienischen Tennisspielers, klärte die Situation in einem exklusiven Interview mit Super Tennis auf.

Massari verteidigt Matteo Berrettini

Massari erklärte: "Er war verärgert über die Niederlage beim Australian Open und es tat ihm leid, dass er das Match, das er wieder aufgenommen hatte, nicht drehen konnte.

Dann, nach einem schwierigen Jahr, in dem er wenig trainierte und spielte, entschied er sich, eine Pause einzulegen, um mehr Zeit zum Trainieren zu haben und dann kontinuierlich spielen zu können. Eine längere Pause wegen der Liebe? Nein, ich spreche auch mit ihm über die Dinge, die ihm außerhalb des Platzes passieren, und daher über seine wichtigen Beziehungen: Ich habe seine Freundin vor etwa zehn Jahren kennengelernt und dann Ajla, ich kenne Melissa noch nicht, aber ich bin sicher, dass es Matteo gut mit ihr geht und dass dies eine positive Wirkung auf ihn hat.

Matteo ist glücklich darüber, was in dieser Beziehung passiert, die anders ist als die mit einem anderen Tennisspieler, der immer etwas älter ist, aber nicht so sehr wie Melissa, die aus der Unterhaltungsbranche stammt.

Es scheint mir, dass er es sehr gut lebt. Jemand denkt und schreibt in den sozialen Medien und macht Witze darüber, dass Melissa die Ursache seiner jüngsten Verletzung ist: Wer ihn coacht und somit auch mich, paradoxerweise wären wir vielleicht glücklich, wenn es so wäre, aber Matteo hat sich auch in der Vergangenheit verletzt und heute gibt es in seinem Privatleben keine Umstände dafür."

Matteo Berrettini Holger Rune
SHARE