Chris Evert verteidigt Emma Raducanu nach einer beeindruckenden Pressekonferenz

Evert glaubt, dass die Pressekonferenz von Raducanu in Madrid „keine große Sache“ war.

by Weber F.
SHARE
Chris Evert verteidigt Emma Raducanu nach einer beeindruckenden Pressekonferenz

Tennislegende Chris Evert fordert die Leute auf, „keine große Sache“ aus Emma Raducanus atemberaubender Pressekonferenz in Madrid zu machen, die damit endete, dass ein WTA-Beamter eintrat und beschloss, sie abzusagen.

Während ihrer Pressekonferenz vor dem Turnier in Madrid wurden Raducanu 16 Fragen von britischen Journalisten gestellt. Raducanu hatte insgesamt 58 Wörter als Antwort auf diese 16 Fragen. Christina Evert, eine ehemalige 18-fache Grand-Slam-Siegerin, sagt, dass jeder Tennisspieler einen solchen Tag hat, an dem sie einfach nicht in der Stimmung ist, zu sprechen.

„Zu ihrer Verteidigung, jeder von uns hatte einen Tag oder eine Pressekonferenz wie diese – machen Sie daraus keine so große Sache“, twitterte Evert.

Raducanu zog sich vom Madrid Masters zurück

Am Tag nachdem die Pressekonferenz von Raducanu alle Schlagzeilen gemacht hatte, zog sich die Britin aus Madrid zurück.

Am Mittwoch sollte Raducanu in der ersten Runde von Madrid gegen Viktoriya Tomova spielen, aber eine Verletzung an ihrer rechten Hand zwang sie zum Rücktritt. Raducanu hat seit Ende 2022 mit einer Handgelenksverletzung zu kämpfen und gab in Miami weitere Einzelheiten zu diesem Problem bekannt.

“Es ist etwas, das ich seit einiger Zeit verwalte. Ich muss nach diesem Turnier wirklich nur noch einmal Revue passieren lassen und herausfinden, was meine nächsten Schritte sind. Wir haben es gehandhabt, es im Griff behalten.

Ich kann kurzfristig spielen. Aber die aktuellen Lösungen sind langfristig nicht sehr tragfähig", sagte Raducanu, nachdem sie Miami verlassen hatte. Anfang dieses Monats ließ Raducanu die Qualifikation für den Billie Jean King Cup aus, weil sie nicht schnell von Hartplätzen auf Sandplätze wechseln wollte.

„Aufgrund meiner bestehenden Verletzungen war der beste medizinische Rat, nicht so kurzfristig den Belag zu wechseln. Also das wurde mir gesagt. Natürlich würde ich gerne beim Billie Jean King Cup spielen. Es ist nur, dass dieses Szenario nicht das Beste für meinen Körper ist.

Ich muss wirklich auf mich aufpassen und auf dem Spielfeld das Beste für mich tun", erklärte Raducanu. Unglücklicherweise für Raducanu hat dieser Schritt nicht geholfen, da sie anscheinend immer noch sehr von einer Handgelenksverletzung geplagt wird.

Chris Evert Emma Raducanu
SHARE