Aryna Sabalenka: Verzicht auf Pressekonferenz wegen mentaler Gesundheit

Sabalenka wurden zuvor von einem ukrainischen Journalisten einige sehr unangenehme Fragen gestellt

by Faruk Imamovic
SHARE
Aryna Sabalenka: Verzicht auf Pressekonferenz wegen mentaler Gesundheit

Die weißrussische Tennisspielerin Aryna Sabalenka entschied sich dazu, keine reguläre Pressekonferenz bei den French Open abzuhalten, um ihre "eigene geistige Gesundheit und Wohlbefinden" zu schützen. Nach ihrem Sieg in der ersten Runde der French Open wurde Sabalenka von einem ukrainischen Journalisten beschuldigt, den Krieg zu meiden und es so darzustellen, als ob ukrainische Spieler sie hassen würden.

Nach Sabalenkas Sieg in der zweiten Runde der French Open kehrte derselbe Journalist mit einigen gezielten Fragen an die weißrussische Tennisspielerin zurück.

Am Freitag besiegte Sabalenka Kamilla Rakhimova mit 6:2, 6:2 und erreichte das Achtelfinale der French Open.

In einer Erklärung sagte Sabalenka, dass sie sich in ihrer letzten Pressekonferenz nicht sicher gefühlt habe, daher hätten die Organisatoren einige Journalisten ausgewählt, um am Freitag ein Interview mit der Weißrussin zu führen.

Sabalenkas Aussage:

"Ja, nach meinem Spiel habe ich wie gewöhnlich mit den Medien gesprochen. Ich weiß, dass sie immer noch Fragen erwarten, die mehr mit Politik zu tun haben und nicht so sehr mit meinem Tennis.

Seit vielen Monaten beantworte ich diese Fragen bei Turnieren und habe meine Gefühle und Gedanken sehr deutlich gemacht. Diese Fragen stören mich nach meinen Spielen nicht. Ich weiß, dass ich den Medien Antworten auf Dinge geben muss, die nichts mit meinem Tennis oder meinen Spielen zu tun haben, aber am Mittwoch fühlte ich mich in der Pressekonferenz nicht sicher.

Ich sollte mich sicher fühlen können, wenn ich Interviews mit den Journalisten nach meinen Spielen führe. Für meine eigene geistige Gesundheit und mein Wohlbefinden habe ich mich heute dazu entschlossen, mich aus dieser Situation herauszunehmen, und das Turnier hat mich in dieser Entscheidung unterstützt.

Es waren keine leichten Tage, und jetzt liegt mein Fokus darauf, hier in Paris weiterhin gut zu spielen", sagte Sabalenka.

Abgesehen von einer unangenehmen Situation im Pressezimmer war es auf dem Platz bisher ein gutes French Open für Sabalenka. Bisher hat Sabalenka drei Siege in jeweils zwei Sätzen bei den French Open errungen. Es bleibt abzuwarten, ob Sabalenka bei den French Open ihren zweiten Grand-Slam-Titel gewinnen kann.

Aryna Sabalenka
SHARE