Holger Runes Kampf um Form und die ATP Finals

Das Jahr 2023 ist bisher ein Auf und Ab für den Tennisprofi Holger Rune.

by Faruk Imamovic
SHARE
Holger Runes Kampf um Form und die ATP Finals
© Getty Images Sport/Julian Finney

Das Jahr 2023 ist bisher ein Auf und Ab für den Tennisprofi Holger Rune. Nachdem er im August mit Platz 4 seine bisher beste Platzierung in der Weltrangliste erreichte, kämpft er nun, nach einer Rückenverletzung in Wimbledon, mit seiner Form.

Ein schwerer Rückschlag

Wimbledon scheint einen negativen Wendepunkt in Runes Karriere markiert zu haben. Seit diesem Grand Slam hat Rune nur ein einziges Match von acht gewonnen. Trotz seiner derzeitigen Schwierigkeiten steht er jedoch auf Platz acht der "Race to Turin"-Liste und hat noch realistische Chancen, sich für das prestigeträchtige Jahresabschlussturnier zu qualifizieren.

In dem ATP Tennis Podcast äußerte sich Rune zu seiner aktuellen Lage: "Zuerst liegt mein Fokus darauf, zu meiner Form zurückzukehren und von dort aus wieder besser zu werden. Es wäre toll zu sagen, dass ich, nach einem guten und dann nicht so guten Jahr, zumindest in Turin abschließe.

Wie immer ist das Ziel, der Beste der Welt zu sein." Seine Formkrise setzte sich beim Shanghai Masters fort. Dort musste er sich bereits in der ersten Runde dem Amerikaner Brandon Nakashima mit 6:0, 6:2 geschlagen geben.

Bedrohungen und eine Nachricht der Solidarität

Die Niederlage gegen Nakashima brachte jedoch nicht nur sportliche Enttäuschungen mit sich.

Rune und seine Familie wurden nach dem Match von wütenden Wettern bedroht. Alma Rune, Holgers Schwester, bezog auf ihrer Instagram Story klar Stellung zu den Anfeindungen: "Nur um es ganz klar zu sagen, Drohungen gegen mich und meine Familie werden der Polizei gemeldet.

Und nur zur Info, die Konsequenzen sind online nicht milder. Und an alle, die andere hasserfüllte Nachrichten senden... es schadet nicht, nett zu sein."

Hoffnung auf Stockholm

Nächste Woche wird Rune seinen Titel beim Stockholm Open verteidigen.

Es bleibt abzuwarten, ob es ihm gelingt, in Stockholm zu alter Form zurückzufinden und das Turnier als Wendepunkt in dieser schwierigen Phase seiner Karriere zu nutzen. Das Tennispublikum wird sicherlich gespannt verfolgen, wie sich der Weltranglistenfünfte in den kommenden Wochen präsentiert.

Holger Rune Atp Finals
SHARE