Boris Becker lacht über Tennisstars: Seine Enthüllungen aus dem Gefängnis!

Der ehemalige sechsmalige Grand-Slam-Sieger Boris Becker startete im April 2022 seine Gefängnisstrafe wegen Insolvenzdelikten.

by Faruk Imamovic
SHARE
Boris Becker lacht über Tennisstars: Seine Enthüllungen aus dem Gefängnis!
© Getty Images Sport/Dean Mouhtaropoulos

Der ehemalige sechsmalige Grand-Slam-Sieger Boris Becker startete im April 2022 seine Gefängnisstrafe wegen Insolvenzdelikten. Acht Monate später wurde er aus Großbritannien nach Deutschland abgeschoben und freigelassen.

Seit seiner Freilassung sprach Becker mehrmals über die schwierigen Zeiten, die er im Gefängnis erlebte. In einem seiner Interviews gab Becker sogar zu, dass es Momente gab, in denen er um sein Leben fürchtete, da er von brutalen Kriminellen und Häftlingen umgeben war.

"Ich werde es nie vergessen. Wenn ich höre, wie Spieler sich über den Druck bei einem Breakpoint beschweren, muss ich lachen. Wenn ich höre, wie sie über die Qualität des Essens in der Lounge klagen, muss ich lachen.

Wenn ich höre, wie sie sich über die Trainingsbedingungen auf den Plätzen beschweren, muss ich lachen. Es bedeutet nichts, wenn man dort gewesen ist. In der ersten Nacht im Gefängnis schläft man nicht, genauso wenig wie in der letzten Nacht", erzählte Becker der L'Equipe.

Zurück auf dem Tennisplatz

In diesem Jahr kehrte Becker zu seiner gewohnten Rolle zurück, indem er während der Grand Slams Tennisexpertise lieferte. Kürzlich begann Becker wieder als Coach auf der ATP Tour zu arbeiten, da er seit Oktober mit der Weltnummer 10 Holger Rune zusammenarbeitet.

Als Rune Becker engagierte, befand er sich in einer ziemlich schlechten Form und hatte seit Wimbledon nur ein Match gewonnen. Seit der Zusammenarbeit mit Becker erreichte Rune das Halbfinale in Basel und war außerdem Viertelfinalist bei den Paris Masters.

In Paris endete Runes Lauf mit einer knappen 5-7, 7-6 (3), 4-6 Niederlage gegen Novak Djokovic. „Es ist nie leicht, eine negative Spirale umzukehren, wie die, die ich durchgemacht habe, und er hat mir dabei geholfen.

Ich bin von fast nirgendwoher zurückgekommen, von einer Zeit, in der ich ständig in der ersten Runde verlor, zu einem großen Match wie diesem gegen Novak, nahe an meinem besten Niveau", sagte Rune über Beckers Einfluss.

Boris Becker
SHARE