Konstantin Koltsov, Freund von Tennisspielerin Aryna Sabalenka, ist verstorben

Die Sportwelt trauert um den ehemaligen belarussischen Profi-Eishockeyspieler Konstantin Koltsov, der im Alter von 42 Jahren verstorben ist.

by Faruk Imamovic
SHARE
Konstantin Koltsov, Freund von Tennisspielerin Aryna Sabalenka, ist verstorben
© Getty Images/Philip MacCallum

Die Sportwelt trauert um den ehemaligen belarussischen Profi-Eishockeyspieler Konstantin Koltsov, der im Alter von 42 Jahren verstorben ist. Dies gab sein russischer Verein Salavat Yulaev in einer Erklärung am Dienstag bekannt.

Koltsov, der auch durch seine Beziehung zur Tennisspielerin Aryna Sabalenka bekannt war, hinterlässt eine tiefe Lücke in der Welt des Eishockeys.

Eine beeindruckende Karriere auf dem Eis

Konstantin Koltsov, geboren in Belarus, war ein herausragender Eishockeyspieler, der für seine Geschwindigkeit auf dem Eis bekannt war.

Er vertrat die belarussische Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen 2002 und 2010 und spielte zwischen 2002 und 2006 mehrere Saisons für die Pittsburgh Penguins in der NHL. Koltsovs Engagement und Leidenschaft für den Sport waren beispiellos, und er erlangte Anerkennung weit über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus.

Koltsovs Karriere war von Erfolgen geprägt. Er gewann den Titel in der russischen Superliga mit Salavat Yulaev im Jahr 2008 und kehrte später als Assistenztrainer zum Verein zurück. "Es ist mit tiefer Trauer, dass wir Ihnen mitteilen, dass der Trainer von Salavat Yulaev, Konstantin Koltsov, verstorben ist," so die Erklärung des Clubs aus Ufa.

"Er war eine starke und fröhliche Person, die von Spielern, Kollegen und Fans geliebt und respektiert wurde. Konstantin Evgenievich hat sich für immer in die Geschichte unseres Clubs eingeschrieben."

Ein persönliches Vermächtnis

Neben seiner beeindruckenden sportlichen Laufbahn war Koltsov auch für seine Beziehung zu Aryna Sabalenka, der weltweit zweitbesten Tennisspielerin, bekannt.

Das Paar wurde erstmals im Juni 2021 von der Zeitschrift People zusammen gesehen. Sabalenka hat häufig Fotos von ihnen auf ihrem Instagram-Account geteilt, was ihre enge Verbindung und gegenseitige Unterstützung unterstrich.

Koltsov war auch ein stolzer Unterstützer Sabalenkas, insbesondere nach ihrem zweiten aufeinanderfolgenden Sieg bei den Australian Open im Januar. Sabalenka, die letzte Woche in Indian Wells in der Runde der letzten 16 ausschied, soll am Freitag ihr erstes Match beim Miami Open spielen.

Der Verlust Koltsovs wird sicherlich eine emotionale Herausforderung für die Tennisspielerin darstellen, wie auch für die gesamte Sportwelt, die einen geschätzten Athleten und eine inspirierende Persönlichkeit verloren hat.

Aryna Sabalenka
SHARE