10-jähriger Münzwerfer:Ich war so glücklich,von Djokovic und Thiem umarmt zu werden


by   |  LESUNGEN 651
10-jähriger Münzwerfer:Ich war so glücklich,von Djokovic und Thiem umarmt zu werden

Die 10-jährige Sele Radila war der Youngster, der am Sonntag im Australian Open Finale zwischen Novak Djokovic und Dominic Thiem die Chance hatte, die Münze zu werfen. Radila ist ein aufstrebender Tennisspieler und sagte, er sei dankbar für die einmalige Gelegenheit, die Münze im Finale zu werfen.

Laut ABC.net nahm Radila am nationalen 5-Tage-Camp von Tennis Australia teil, als er für den Münzwurf im Finale ausgewählt wurde. Er sagt: "Zuerst war ich nervös, aber dann, als ich versuchte, den Münzwurf zu machen, war es wirklich gut.

Sie haben mir nur gesagt, ich soll üben. " Sele ist sich nicht sicher, warum er aus den Lagern ausgewählt wurde, war aber trotzdem dankbar. "Ich weiß es ehrlich nicht. Aber ich bin wirklich dankbar für diese Gelegenheit.

Ich war so erstaunt und glücklich, dass ich Djokovic und Dominic die Hand gegeben und sie umarmt habe. " Sele sagt auch, er sei ein großer Fan von Rafael Nadal und hätte sich gewünscht, dass der Spanier im Finale steht.

"Es fühlte sich wirklich nervös an, aber gleichzeitig war ich wütend, als ich die Münze warf und [Thiem] den Münzwurf gewann." Der 10-Jährige sagt, er würde in Zukunft gerne professionell Tennis spielen.

"Was mich dazu bringt, Tennis so sehr zu lieben, ist, meine Gegner beim Spielen kennenzulernen und andere Leute zu treffen, wenn ich zu Tenniscamps gehe. Was mich am Tennis motiviert, sind einige der guten Sportarten und das, was Tennisspieler am Ende des Spiels tun.

Wenn ich Tennisspieler werde, möchte ich nicht einer dieser Tennisspieler werden, die schlechte Verlierer sind oder schlechte Einstellungen haben. " Craig Tiley, CEO von Tennis Australia, kommentierte: "Wir waren begeistert, Kinder aus dem ganzen Land zu den Australian Open 2020 willkommen zu heißen.

Die Chance zu haben, die Münze vor den Spielen für die besten Spieler zu werfen, ist eine einmalige Erfahrung. "