Jamie Murray:Stellen Sie sich vor,Djokovic & Nadal spielen in Wimbledon ohne Fans



by   |  LESUNGEN 780

Jamie Murray:Stellen Sie sich vor,Djokovic & Nadal spielen in Wimbledon ohne Fans

Der Brite Jamie Murray sagt, dass der Sport und die Spieler leiden würden, wenn sie vor leeren Stadien spielen würden, obwohl es etwas ist, mit dem er einverstanden wäre, wenn es bedeuten würde, dass die Tour früher wieder aufgenommen werden könnte.

Murray spricht mit dem Evening Standard: „Vor Wimbledon gibt es möglicherweise keine Turniere. Es wäre schwierig, Ihr nächstes Pflichtspiel bei einem Grand Slam auf einer Oberfläche zu spielen, an die man sich nur schwer gewöhnen kann.

Es macht keinen Spaß, in einem großen, leeren Stadion anzutreten. Es gibt keine Atmosphäre, es ist seelenlos. Ein großer Teil des Sports sind die Fans, sie schaffen die Atmosphäre; Das ist es, was die besonderen Leistungen der Athleten ausmacht.

Stellen Sie sich vor, Novak Djokovic und Rafael Nadal spielen ohne Fans auf dem Center Court in Wimbledon. Es wäre nicht dasselbe. Es wäre unmöglich für sie, das gleiche Leistungsniveau wie in einem überfüllten Stadion zu erreichen, in dem die Fans nach ihnen schreien.

Dies ist nicht dauerhaft, es wird irgendwann enden. Es wird offensichtlich kurzfristig viele Schmerzen geben, aber es wird zu Ende gehen. “Murray sagt, er kämpfe auch mit den neuen Realitäten des Lebens - zu Hause zu sein und zu trainieren, ohne zu wissen, wann die Tour wieder aufgenommen wird.

"Es liegt für uns völlig in der Luft. Wir wissen nicht, wann wir wieder vor Platz kommen. Wenn Sie in den Zeitungen lesen, kann es acht Wochen dauern, bis das Virus in Großbritannien seinen Höhepunkt erreicht.

Was bedeutet das für Sportveranstaltungen in zwei oder drei Monaten? Ich hatte immer etwas, worauf ich mich freuen und mich darauf vorbereiten konnte, aber jetzt denke ich: "Was mache ich?" Ich könnte drei Monate ohne Turniere haben.

Für einen Tennisspieler - es sei denn, Sie sind verletzt - ist das unerhört, sogar unsere Nebensaison dauert vier Wochen. Ich habe zu Hause ein kleines Fitnessstudio und wenn ich Tennis spielen muss, kann ich nach Wimbledon gehen.

Aber wie viel möchte ich in den nächsten Monaten trainieren? Ich würde verrückt werden, wenn ich jeden Tag ohne Turniere trainieren würde, an denen ich teilnehmen könnte. Der Grund, warum Sie trainieren, ist, dass Sie diese Ereignisse vor sich haben, aber jetzt gibt es nichts, worauf Sie sich vorbereiten müssen.

Es ist jetzt eine völlig andere Denkweise. Wir verbringen maximal zwei Wochen in einer Stadt und das ist, wenn Sie bei einem Turnier gut abschneiden. Zu sagen, dass ich jetzt möglicherweise drei Monate zu Hause sein werde, ist eine schwierige Sache, um meinen Kopf herumzukriegen. "