Simona Halep spricht über die Trennung von Darren Cahill im Jahr 2019


by   |  LESUNGEN 3652
Simona Halep spricht über die Trennung von Darren Cahill im Jahr 2019

Weltnummer 2 Simona Halep sprach über ihre Trennung von Trainer Darren Cahill am Ende der Saison 2018. Das Paar arbeitete 2019 nicht zusammen, sondern kam zu Beginn der Saison 2020 wieder zusammen, als Cahill sagte, er wolle mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Im Gespräch mit Eurosport sagt Halep: "Darren war nach 2018 erschöpft und wollte eine Pause machen. Er war jedoch jedes Mal auf meiner Seite. Ich habe ihm Nachrichten geschickt. Ich habe über meine Entwicklung gesprochen.

Ich war nach 2018 erschöpft und habe nicht so viel trainiert. Ich habe gearbeitet, aber mir hat etwas gefehlt. Mir wurde klar, dass ich auf dem Feld zu viel verpasst hatte. Darren sagte mir immer, ich solle an mich glauben, er sagte mir, ich könnte großartige Dinge tun.

Das habe ich nicht die ganze Zeit gedacht, aber ich habe es mir anders überlegt. "Halep hatte die French Open 2018 mit Cahill gewonnen und Wimbledon 2019 unter Daniel Dobre gewonnen. Sie erreichte drei Grand Slam-Finale bei den French Open 2014, den French Open 2017 und den Australian Open 2018, bevor sie ihren ersten Major gewann.

Mit Cahill auf ihrer Seite erreichte Halep das Halbfinale der Australian Open und gewann dieses Jahr in Dubai den WTA-Titel vor dem Tennis-Shutdown. Halep wurde 64 Wochen lang als Nummer 1 eingestuft und war 2017 und 2018 die Nummer 1 zum Jahresende.

Sie hat 20 WTA-Einzeltitel gewonnen und war in ihrer bisherigen Karriere 17 Mal Finalistin. Die 28-Jährige ist auch die erste rumänische Frau, die auf Platz 1 steht, und die erste rumänische Spielerin, die einen Wimbledon-Einzeltitel gewinnt.