Karen Khachanov an Kyrgios: Sie sind ein guter Junge, aber verringern Sie Ihre Kritik



by   |  LESUNGEN 638

Karen Khachanov an Kyrgios: Sie sind ein guter Junge, aber verringern Sie Ihre Kritik

Weltnummer 16 Karen Khachanov hält Nick Kyrgios für einen "guten Jungen", aber er hat ihm geraten, seine Kritik an anderen Tennisspielern und Tennispersönlichkeiten zu verringern. Nachdem Andy Murray in der ersten Runde der French Open insgesamt nur sechs Spiele gegen Stan Wawrinka gewonnen hatte, kritisierte der Eurosport-Tennis-Experte und ehemalige siebenfache Grand-Slam-Meister Mats Wilander den Brite.

"Ich mache mir Sorgen um Andy Murray", sagte der Eurosport-Experte Wilander auf der Eurosport-Website. "Ich würde ihn gerne sagen hören, warum er da draußen ist, und uns ein falsches Gefühl der Hoffnung geben, dass er eines Tages zurückkommen wird.

"Ich werde immer ein bisschen enttäuscht. Ist es sein Recht, da draußen zu sein und das zu tun?" Warum? Ich habe es getan und ich hätte es nicht tun sollen, es war der größte Fehler, den ich in meiner Karriere gemacht habe.

" Ich denke, Andy Murray muss aufhören, an sich selbst zu denken und darüber nachdenken, wer er war. Hat er das Recht, da draußen zu sein und den jungen Spielern Wildcards abzunehmen? "Ich war 26, als ich in den Ruhestand ging, kam mit 28 zurück, spielte bis 32 und es gab ein paar Jahre, in denen ich gespielt habe und hätte nicht den Platz einnehmen sollen, in dem es jüngere, motiviertere Spieler gab, die besser waren als ich."

"Es ist sicher schwer aufzuhören. Indem wir uns alle Hoffnung geben, indem wir spielen, ist es einfach nicht richtig. "Ich liebe die Tatsache, dass er zurück ist und es versucht. Hoffentlich wird er herausfinden, warum er es tut."

Kyrgios antwortete Wilander. Khachanov reagierte

Der sechsmalige ATP-Champion Kyrgios war kein Fan von Wilanders Kommentaren zu Murray. Der sechsmalige ATP-Champion Kyrgios mochte Wilanders Kommentare zu Murray nicht. "Lies einfach, was Wilander über @andy_murray gesagt hat ...

halt die Klappe, Mats, das interessiert niemanden. Muzz, wissen Sie einfach, wie lange Sie auch bleiben, wir alle schätzen und genießen Ihr Tennis und Ihre Scherze. Außerdem habe ich noch nie einen Punkt von Mats Wilander gesehen ", sagte Kyrgios in einem Twitter-Beitrag, auf den Khachanov antwortete: "Nick, komm schon Kumpel ...

es ist zu viel ... zeige etwas Respekt." Kyrgios erklärte Khachanov dann seine Kommentare: "Nein, ich bin ein guter Kerl. Muzz und ich respektieren uns gegenseitig Und wenn jemand über meine spricht, werde ich ihnen nachgehen.

Ich soll Mats respektieren? Wofür? Einen Ball über das Netz schlagen? Ich respektiere das nicht. " Khachanov antwortete: "Bro, es ist dein Anruf. Ich denke wirklich, dass du ein guter Junge bist und ich habe kein Problem mit dir.

Aber wenn Sie zu Hause sitzen und verschiedene Kommentare über Spieler schreiben, denke ich, wer das eigentliche Problem hat ... "