Die schöne Naomi Osaka macht einen Spaziergang am Strand



by   |  LESUNGEN 770

Die schöne Naomi Osaka macht einen Spaziergang am Strand

Die jüngste US Open-Meisterin, Naomi Osaka, übersprang die von Iga Swiatek gewonnenen French Open 2020 und versuchte, die Pause nach ihrem Sieg bei Flushing Meadows sehr zu genießen. Nach dem Triumph in New York, dem zweiten ihrer jungen und bereits erstaunlichen Karriere (für insgesamt 3 gewonnene Slams), wird Naomi 2020 kein anderes Event spielen: Tatsächlich sollten sich die Japanerin jetzt direkt auf die neue Saison vorbereiten und zu den bevorstehenden Australian Open 2021 zurückkehren.

Währenddessen teilte Naomi ihren Fans über Instagram einige atemberaubende Fotos von ihrem Spaziergang an einem unglaublichen Strand in einem roten Kleid während eines Besuchs in Haiti mit, bevor sie ihren Geburtstag feierte.

Unten sind die Fotos:

you wanna see real speed 🏎?

Una publicación compartida de 大坂なおみ 🇭🇹🇯🇵🇺🇸 (@naomiosaka) el

Neueste Nachrichten über Naomi Osaka

Naomi Osaka, Gewinnerin der letzten Ausgabe der US Open, beschloss, den Rest der WTA-Saison 2020 zu überspringen und sich direkt auf das nächste Jahr zu konzentrieren.

Die Japanerin nutzten die Abwesenheiten von Ashleigh Barty und Simona Halep optimal und eroberten das amerikanische Turnier, das besonders im Finale gegen Victoria Azarenka zu leiden hatte. Über das Tennis hinaus begeisterte die japanische Tennisspielerin alle mit ihrem besonders sportlichen Verhalten.

Die Championin zeigte ein vorbildliches Verhalten und sprach von der schwierigen Situation, die in den USA in Bezug auf das Thema Rassismus aufgetreten ist. Osaka kam wiederholt der Black Lives Matter-Bewegung zu Hilfe, die erklärt hatte: "Ich bin erschöpft von dem, was in den USA passiert, ich fühle mich schlecht in meinem Magen und wir müssen anfangen darüber zu reden."

Osakas Sieg bei den US Open fand vor Platz mit nationalen Fernsehern statt, die alles stoppten, um diesen Erfolg anzukündigen, und der Presse, die Tennisspielerin verteidigte und vor allem für ihr Engagement für Gleichberechtigung und Antirassismus innerhalb der Neben der Rassismusfrage lobte (mit einigen Sponsoren, die sich immer noch gegen diesen häufigen Aktivismus des Tennisspielerinnens aussprechen würden), Naomi Osaka zeigte sich nach jedem Sieg auf dem Platz mit einem Trikot des ehemaligen Stars der Los Angeles Lakers, Kobe Bryant.

Der NBA-Champion starb vor Monaten mit seiner Tochter Gianna aufgrund eines Unfalls mit seinem Hubschrauber und Osaka wollte sich unbedingt an das Heimatidol in den USA erinnern, um die große Verbundenheit zu bezeugen, die sie für diese Tennisspielerin empfand.

Durch ihre sozialen Profile hinterließ Naomi Osaka dann die folgende Nachricht in Bezug auf Kobe: "Ich habe dieses Trikot jeden Tag nach meinen Rennen getragen. Ich glaube wirklich, es hat mir Kraft gegeben. Immer!"