David Goffin hat Ysaline Bonaventures Trainer gestohlen?



by   |  LESUNGEN 409

David Goffin hat Ysaline Bonaventures Trainer gestohlen?

Ysaline Bonaventure, die belgische Tennisspielerin, die zwei Doppel auf der WTA Tour und elf Einzel- und 13 Doppel auf dem ITF Women's Circuit gewonnen hat, gestand, dass ihr Trainer Germain Gigounon aufhören würde, mit ihr zusammenzuarbeiten, um mit Landsmann David Goffin zusammenzuarbeiten.

Am Samstag gab sie in einem Tweet bekannt, dass sie keinen Trainer mehr habe

Mit schwerem Herzen twitterte sie: "Nach einem Jahr der Zusammenarbeit trenne ich mich mit großer Enttäuschung von meinem Trainer Germain Gigounon.

Wie wir schon oft in Pressemitteilungen von Spielern gesehen haben, ist dies oft einvernehmlich, was nicht mein Fall war. in dieser Situation. Eine ziemlich plötzliche Entscheidung, die einige Wochen vor der Wiederaufnahme der neuen Saison auf mich fiel.

In solchen Situationen zählen wir, wie sehr die Spielerin-Trainer-Beziehung an einem Faden hängt, und eine Vertrauensbeziehung kann über Nacht aufhören. Es bleibt eine Wahl, die ich respektiere, die ich aber nicht akzeptiere.

Auf meiner Seite werde ich mir die Zeit nehmen, wieder auf die Beine zu kommen und bereit zu sein, im Dezember nach Australien abzureisen. Macht uns das, was uns nicht umbringt, stärker? Auf Wiedersehen für jetzt.

" Der Nummer 20 der Welt, David Goffin, hat sich kürzlich von seinem Trainer Thomas Johansson getrennt, mit dem er zwei Jahre lang zusammengearbeitet hatte. Goffin, der sich kürzlich von Covid-19 erholt hatte, musste die Saison in seinen letzten beiden Turnieren mit Verlusten beenden.

Goffin dankte Johansson und sagte: "Ich möchte ihm für alles danken, was er für mich getan hat und für all die Momente, die wir gemeinsam verbracht haben." Johansson enthüllte jedoch, dass Goffin nach seiner Krankheit und einer Reihe von schlechten Leistungen unter mangelnder Motivation gelitten hatte.

"Ich sehe jemanden, der keinen Spaß mehr am Spielen hat. Es ist schmerzhaft zu sehen, dass Ihr Spieler auf dem Platz nicht glücklich ist. Ich verstehe diese Blockade nicht. Die Spieler sind zu diesem Zeitpunkt privilegiert, sie können ihren Sport fortsetzen und Geld gewinnen, auch wenn die Umstände schwierig sind ", sagte Johansson.

Die Entscheidung, nicht mehr zusammenzuarbeiten, war zwischen Goffin und dem Schweden gegenseitig. Die Schocksituation und die Erklärung der Trennung zwischen Ysaline Bonaventure und Germain Gigounon haben viele Fragen aufgeworfen.

Aber die Hauptfrage ist: Wird er der neue Trainer von David Goffin? Fotokredit: Belga Image