Victoria Azarenka macht ein Selfie mit Lionel Messi:"Näher dran und ich würde weinen"

Azarenka ist ein Messi-Fan, genauso wie ihre ehemalige Tennisgegnerin Serena Williams.

by Weber F.
SHARE
Victoria Azarenka macht ein Selfie mit Lionel Messi:"Näher dran und ich würde weinen"

Nachdem Serena Williams Lionel Messis Debüt für Inter Miami miterlebt hatte, besuchte Victoria Azarenka, eine riesige Anhängerin des Argentiniers, Leos zweites Spiel und machte ein Selfie mit Messi darauf. "Näher dran und ich würde wahrscheinlich weinen," schrieb Azarenka über ihr Selfie auf Twitter.

Messis zweites Spiel für Inter Miami endete mit einem überwältigenden Sieg über Atlanta United (4-0).

Azarenka stand hinter Messi, als er sich entschied, Barcelona zu verlassen

Victoria Azarenka, als großer Fan von Leo Messi, unterstützte die Entscheidung des Argentiniers, Barcelona zu verlassen. "Messi war seit seiner Kindheit in Barcelona und die Entscheidung ist zweifellos sehr wichtig.

Es spielt keine Rolle, was ich über seine zukünftige Entscheidung denke, das Wichtige ist, dass der Athlet, der Spieler glücklich ist. Wir alle wissen, wie entscheidend es für Barcelona war, Messi im Kader zu haben, und ich bin sicher, dass alle Blaugrana-Fans ihn vermissen werden", sagte Azarenka.

"Manchmal ist es die Wahl eines Spielers. Tu, was für dich am besten ist, was für deine Karriere am besten ist. Ich weiß nicht, ob ich immer noch für Barcelona jubeln werde, aber ich werde Messi immer noch lieben.

Für mich ist alles in Ordnung", betonte Azarenka. Wie bereits erwähnt, war Azarenka nicht der einzige Tennisstar, der sich die Zeit genommen hat, Messi bei Inter Miami spielen zu sehen. Serena Williams blieb mit offenem Mund zurück, nachdem Messi das Siegtor in seinem Debütspiel erzielt hatte.

Neben Azarenka und Williams sah auch ein weiterer Tennisstar, Diego Schwartzman, Messi in Miami.

Victoria Azarenka Lionel Messi Serena Williams
SHARE