Adelaide International: Iga Swiatek überholt Bencic und gewinnt den zweiten WTA-Titel



by   |  LESUNGEN 490

Adelaide International: Iga Swiatek überholt Bencic und gewinnt den zweiten WTA-Titel

Iga Swiatek besiegte Belinda Bencic mit 6: 2, 6: 2 und gewann am Samstag den Titel von Adelaide International. Dies ist der zweite Karrieretitel die Polin nach ihrem ersten Sieg bei den French Open 2020. Die fünfte Saat zeigte von Anfang bis Ende eine starke Leistung, auf die ihre Nummer 2 Samen Gegnerin keine Antwort hatte.

Swiatek gewann 20 der 22 Erste-Aufschlag-Punkte, die sie ins Spiel gebracht hatte, und traf 22 Winner und nur sechs ungezwungene Fehler. Im Vergleich dazu hatte Bencic, die um ihren fünften Karrieretitel wetteiferte, ein fehlerbehaftetes Spiel und endete mit neun Winnern und 16 ungezwungenen Fehlern.

Auch die Schweizerin wurde von acht Doppelfehlern enttäuscht. Nach dem Match sprach Bencic über ihre Leistung und sagte: „Geistig fühlte ich mich wie heute, ich war nicht in der gleichen Vision, wie ich sie gestern hatte.

Ich fühlte mich ein bisschen unwohl. Ich hatte ein wenig mit ihrem Spiel zu kämpfen. Ich wusste nie, wo sie spielen wird. Sie hat gespielt, ja, als wäre es überwältigend für mich. “ Das Match dauerte nur 62 Minuten und beinhaltete vier Aufschlagbreaks - alles auf Bencics Aufschlag.

Swiatek ihrerseits beendete das Rennen ohne Breakpoints. Für das Match beendete Swiatek mit 59 Punkten auf Bencics 34.

Adelaide International: Iga Swiatek gewinnt erneut einen Titel

Wie bei ihrem ersten Titel verlor auch diesmal Swiatek keinen einzigen Satz während des Turniers.

Ihr Sieg gegen Bencic war auch ihr siebter Sieg gegen einen Top-20-Spielerinnen. Nach dem Sieg wird der 19-Jährige ein neues Karrierehoch auf Platz 15 der WTA-Rangliste haben, wenn er am Montag, dem 1. März 2021, aktualisiert wird.

Iga Swiatek bestätigte auch, dass sie nicht reisen würde, um die Qatar Total Open in Doha zu spielen, sondern stattdessen die Dubai Duty-Free Tennis Championships spielen wird. „Gestern haben wir nach dem Spiel entschieden, dass wir uns wegen einiger intensiver Wochen hier aus Doha zurückziehen werden.

Ich möchte keine Verletzung haben oder so. Ich möchte, dass mein Körper richtig ruht “, sagte Swiatek in ihrer Pressekonferenz nach dem Spiel.