Lyon Open: Clara Tauson kämpft im Finale gegen Paula Badosa um den Platz



by WEBER F.

Lyon Open: Clara Tauson kämpft im Finale gegen Paula Badosa um den Platz

Clara Tauson wird gegen die Nummer 7 Samen Paula Badosa, um einen Platz in ihrem ersten WTA-Finale bei den Lyon Open spielen. Die Spanierin überholte die Französin Kristina Mladenovic (Nummer 4 Samen) in zwei Stunden und 36 Minuten mit 7: 5, 6: 7 (5), 6: 2.

Währenddessen verdrängte die 18-jährige Dänin im ersten Spiel des Tages Camila Giorgi im Viertelfinale am Freitag mit 6: 3 und 6: 1, um ihr erstes WTA-Halbfinale im französischen Event zu erreichen.

Tauson, die diese Woche noch keinen Satz verloren hat, sagte über ihren Sieg: „Ich habe besser gespielt und vor allem besser aufschlagt. Je mehr Spiele ich spiele, desto besser werde ich und je besser die Spielerinnen sind, desto besser spiele ich.

Inzwischen habe ich immer mehr Spiele gegen [Top 100] -Spielerinnen gespielt, daher fühle ich mich wohler. Ich habe auf dem Platz keine Angst mehr wie früher. Ich war die ganze Zeit glücklich, gegen sie zu spielen, jetzt möchte ich gegen sie gewinnen.

Meine Mentalität hat sich im vergangenen Jahr sehr verändert - ich denke, ich kann diese Spielerinnen regelmäßig schlagen.“

Lyon Open: Fiona Ferro erreicht das Halbfinale

Der Schlüssel zum Erfolg des Teenagerin gegen die Italienerin war ihr Aufschlag.

Tauson setzte ungefähr 65% ihrer ersten Aufschläge ein und gewann 22/27 ihrer ersten Aufschlagpunkte. Im Vergleich dazu setzte Giorgi nur 51% ihrer ersten Aufschläge ein, von denen sie 64% Punkte gewann. In ihrer Pressekonferenz nach dem Spiel fügte Tauson hinzu, dass dies ein technischer Bereich sei, auf den sie sich konzentriert habe.

„Es ist mein Hauptziel in jedem Spiel, meinen Prozentsatz für den ersten Aufschlag und den Prozentsatz für den Gewinn dahinter zu erhöhen. Nach dem ersten Aufschlag mit guten Schlägen, nachdem ich mich auch darauf konzentriert habe “, sagte sie.

Die Nummer 2 Samen Fiona Ferro und Viktorija Golubic bereiteten das andere Halbfinale bei den Lyon Open vor. Ferro besiegte Landsfrau Clara Burel mit 2: 6, 6: 1, 6: 3 und ist die letzte Französin, die noch in der Auslosung ist. Golubic beendete den Lauf von Greet Minnen in den Viertelfinale mit 6: 3, 7: 6 (0).

Paula Badosa Viktorija Golubic Fiona Ferro