Istanbul Open: Daria Kasatkina gewinnt ihrem Debüt; Fiona Ferro besiegt den 2. Samen



by   |  LESUNGEN 578

Istanbul Open: Daria Kasatkina gewinnt ihrem Debüt; Fiona Ferro besiegt den 2. Samen

Fiona Ferro war die einzige Überraschung des Tages, als sie die Nummer 2 Samen Petra Martic bei den Istanbul Open am Dienstag besiegte. Die Französin gewann in geraden Sätzen 7-5, 6-2 in einer Stunde und 45 Minuten.

In der zweiten Runde spielt Ferro gegen Vera Zvonareva. Die Russin, die eine Wildcard für die Hauptziehung erhalten hatten, besiegten Polona Hercog in ihrer ersten Runde mit 6: 3, 6: 3. Elise Mertens, die Spitzensaat, ging ohne viel Aufhebens gegen Lara Arruabarrena in die zweite Runde.

Mertens gewann 6-2, 6-0 in einer Stunde und 29 Minuten. In der nächsten Runde spielt die Belgierin gegen Viktorija Golubic. Die dritte Saat Veronika Kudermetova nahm auch in der zweiten Runde ihren Platz ein. Die Russin gewann nach drei Stunden gegen Bernarda Pera mit 6: 4, 3: 6, 7: 6 (4).

In der nächsten Runde trifft Kudermetova entweder auf Zarina Diyas oder Kaia Kanepi. Die Landsfrau von Kudermetova, Daria Kasatkina, die Vierte Samen, setzte sich ebenfalls in der Auslosung durch. Kasatkina feierte in der ersten Runde einen 6: 1, 6: 0-Sieg gegen die Kroatin Tereza Mrdeza in nur 65 Minuten.

Im Achtelfinale spielt Kasatkina gegen die Ukrainerin Marta Kostyuk, die bei ihrem Debüt die russische Qualifikantin Kamilla Rakhimova mit 6: 4, 6: 3 besiegte.

Istanbul Open: Sorana Cirstea schafft es in die zweite Runde

Die fünfte gesetzte Barbora Krejcikova verdrängte die Heimfavoritin Wildcard Cagla Buyukakcay in der Eröffnungsrunde mit 6-7 (8), 6-2, 6-0.

In der zweiten Runde spielt die Tschechin gegen Ana Bogdan. Bogdan besiegte Nao Hibino in der ersten Runde mit 6: 3, 6: 3. Sorana Cirstea besiegte Kateryna Kozlova in der ersten Runde und nahm ihren Platz im Achtelfinale ein.

Die Rumänin gewann in geraden Sätzen 6-4, 7-6 (6) in einer Stunde und 59 Minuten. In der nächsten Runde wird Cirstea gegen Anastasia Potapova spielen. Potapova hatte zuvor in der ersten Runde ihre Landsfrau Anastasia Pavlyuchenkova besiegt.

Kristina Mladenovic schaffte es auch bei den Istanbul Open in die zweite Runde. Die Französin spielte in ihrer ersten Runde gegen die Lucky Loser Barbara Haas, nachdem sich ihre ursprüngliche Gegnerin Saisai Zheng, die Nummer 7 Samen, aus dem Turnier zurückgezogen hatte.

Mladenovic gewann 6-4, 6-3 in einer Stunde und 21 Minuten. Für einen Platz im Viertelfinale wird Mladenovic gegen Katerina Siniakova spielen.