US Open: Angelique Kerber besiegt Anhelina Kalinina; Karolina Pliskova gewinnt



by   |  LESUNGEN 1287

US Open: Angelique Kerber besiegt Anhelina Kalinina; Karolina Pliskova gewinnt

Die an 16 gesetzte deutsche Angelique Kerber zog in die dritte Runde der US Open ein. Kerber, deren Spiel gegen Anhelina Kalinina nach heftigen Regenfällen am Mittwochabend in New York auf Donnerstag verschoben wurde, brauchte nur 66 Minuten, um einen 6:3, 6:2-Sieg gegen die Ukrainerin zu vollenden.

In einem Derby zweier tschechischer Linkshänderinnen bei den US Open am Donnerstag besiegte Petra Kvitova Kristyna Pliskova und erreichte die dritte Runde. Die mit der Nummer 10 gesetzte gewann 7-6 (4), 6-2 in einer Stunde und 19 Minuten.

Kvitova hatte bei ihrem Aufschlag keinen einzigen Breakpoint und brach Pliskova im Laufe des Spiels zweimal. Die höherrangige Linkshänderin hatte 32 Winner, fast doppelt so viele wie die 17 von Pliskova und drei ungezwungene Fehler mehr als die 15.

Um einen Platz in der vierten Runde spielt Kvitova gegen die 17 gesetzte Maria Sakkari. Kvitovas Landsfrau und Kristynas Zwillingsschwester Karolina Pliskova stand in der zweiten Runde, dem letzten Spiel des Tages, gegen die Amerikanerin Amanda Anisimova vor einer harten Herausforderung.

Schließlich rettete die viertgesetzte einen Matchball und kam nach einem 2:4-Rückstand im dritten Satz-Tie-Break mit 7:5, 6:7(5), 7:6(7) nach zwei Stunden und 21 Minuten nach abspielen. Anisimova erzielte 44 Winner gegenüber 39 von Pliskova, hatte aber auch 37 ungezwungene Fehler gegenüber 22 der letzteren, was Pliskova am Ende half, das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen.

Jessica Pegula und Shelby Rogers halten amerikanische Hoffnungen am Leben

Die Wimbledon-Finalistin trifft in der dritten Runde auf Ajla Tomljanovic. Die Australierin erzielte einen überraschenden Sieg gegen die 30-gesetzte Petra Martic, sie gewann 7-6 (6), 6-4 in einer Stunde und 39 Minuten.

Die sechstgesetzte Bianca Andreescu besiegte Lauren Davis mit 6-4, 6-4 und rückte in die dritte Runde vor. Die Kanadierin spielt als nächstes gegen Greet Minnen. Die Belgierin besiegte die Russin Liudmila Samsonova mit 6:4, 6:4 in ihrem Zweitrundenspiel.

Davis‘ Landsfrau Shelby Rogers schnitt in ihrem Aufeinandertreffen in der zweiten Runde gegen Sorana Cirstea besser ab. Rogers erzielte einen 7-5, 6-2 Sieg und wird als nächstes gegen die topgesetzte Ashleigh Barty antreten.

Eine weitere Amerikanerin, die die dritte Runde in der oberen Hälfte der Auslosung erreichte, war die als 23. gesetzte Jessica Pegula. Pegula besiegte Misaki Doi in der zweiten Runde mit 6-3, 6-2 und trifft auf die elftgesetzte Belinda Bencic.

Auch Anastasia Pavlyuchenkova hat es am Donnerstag in Flushing Meadows in die dritte Runde geschafft. Die als 14. gesetzte Russin besiegte Anna Karolina Schmiedlova in der zweiten Runde mit 6-2, 5-7, 6-2. Um einen Platz im Achtelfinale trifft Pavlyuchenkova auf ihre Landsfrau Varvara Gracheva. Fotokredit: Darren Carroll/USTA