Raducanu ist eingeladen, bei der Transylvania Open im Land ihres Vaters zu spielen



by   |  LESUNGEN 639

Raducanu ist eingeladen, bei der Transylvania Open im Land ihres Vaters zu spielen

Mit offenen Armen wird die US-Open-Siegerin Emma Raducanu im Geburtsland ihres Vaters, Rumänien, erwartet, wo das neueste WTA-Turnier, Transylvania Open, nur zwei Wochen vor den WTA-Finals stattfinden soll. Raducanus Vater Ian, der heute im Finanzwesen arbeitet, wuchs in Rumänien auf, bevor er nach Großbritannien zog und Emmas chinesische Mutter traf.

Transylvania Open bietet Emma Raducanu nicht nur die Freude, vor den Landsleuten ihres Vaters zu spielen, sondern auch die Möglichkeit, eines ihrer Tennis-Idole, Simona Halep, zu treffen, und um eventuell fehlende Punkte im Rennen um die WTA Finals in Guadalajara zu holen.

Das heißt, wenn sich die 18-Jährige entscheidet, an dem Turnier teilzunehmen, das zwischen dem 25. Oktober und dem 1. November in Cluj-Napoca stattfinden wird. Klar ist, dass sich die Organisation hinter Transylvania Open sehr freuen würde, wenn die frischgebackene US-Open-Meisterin vor rumänischen Tennisfans spielen würde.

„Emma hat in den letzten Wochen unglaubliche Stärke gezeigt! Ich weiß, was hinter ihrer Anstrengung steckt. Es ist nicht einfach, dieses supergute Niveau in jedem einzelnen Match zu halten. Emma lässt die Dinge einfach erscheinen, aber so sind sie überhaupt nicht.

Was ich am meisten mag, ist, wie aufrichtig ihre Freude ist. Wir erwarten sie bei den Transylvania Open mit offenen Armen! Ich denke, Rumänien kann es kaum erwarten, sie zu treffen und zu applaudieren“, sagte Patrick Ciorcila, der Turnierdirektor der Transsilvanien Open, für die rumänische Publikation GSP.

Transylvania Open, das letzte Turnier vor den WTA Finals

Das zweite WTA-Turnier, das in diesem Jahr in Cluj-Napoca stattfindet, Transylvania Open, wird starke Spieler zusammenbringen, insbesondere aufgrund seiner Platzierung im WTA-Kalender zwei Wochen vor den WTA-Finals.

„Wir erwarten starke Spielerinnen im Turnier, zumal uns die WTA Finals folgen. Die Transylvania Open werden Indoor in der BT Arena ausgetragen. Ab dem 1. Oktober verkaufen wir Tickets und Turnierpässe. Und ich kann es kaum erwarten, die Tribüne wie bei den US Open und Winners Open voll zu sehen,“ sagte Turnierdirektor Patrick Ciorcila.

WTA-Vertreter gaben bekannt, dass die WTA-Finals dieses Jahr vom 8. bis 15. November in Guadalajara, Mexiko, stattfinden werden. Der klassische Standort wurde aufgrund der Einschränkungen durch die Pandemie geändert. Cluj-Napoca ist die einzige Stadt in Europa mit 2 WTA-Lizenzen: Winners Open WTA 250 und Transylvania Open WTA 250. Letzteres wird 280 WTA-Punkte und $235.238 an Preisen auf dem Spiel haben.