Portoroz Open: Sorana Cirstea und Yulia Putintseva erreichen das Viertelfinale



by   |  LESUNGEN 1017

Portoroz Open: Sorana Cirstea und Yulia Putintseva erreichen das Viertelfinale

Die viertgesetzte Sorana Cirstea erreichte am Donnerstag mit einem 7:5, 6:2-Sieg gegen Tereza Martincova das Viertelfinale der Portoroz Open. Die Rumänin brauchte an einem verregneten Tag eine Stunde und 33 Minuten für den Sieg.

Cirstea rettete 14 der 16 Break-Punkte, mit denen sie konfrontiert war, und nutzte fünf der sechs Break-Möglichkeiten beim Aufschlag die Tschechin. Sie gewann 73 Punkte während des gesamten Spiels, während Martincova mit 56 Punkten beendete.

Im Viertelfinale spielt Cirstea gegen Jasmine Paolini. Die Italienerin besiegte Anna Kalinskaya mit 6:3, 6:2 in einer Stunde und 30 Minuten. Paolini gewann 63 % ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber Kalinskayas 52 %. Die Italienerin gewann auch 61% ihrer zweiten Aufschlagpunkte, während die letztere 45% hatte.

Die Russin brach Paolinis Aufschlag einmal im gesamten Match, obwohl letztere vier von acht Breakpoints verwandelte, die sie hatte. Währenddessen wurde an der Spitze der Auslosung das Zweitrundenspiel zwischen Kaja Juvan und Aleksandra Krunic nach Regen unterbrochen.

Zum Zeitpunkt der Spielunterbrechung führte die Slowenin den Serbin mit 7:6 (1), 0:1.

Portoroz Open: Ein slowenisches Derby steht bevor

Im Viertelfinale spielen Juvan oder Krunic gegen Tamara Zidansek. Die an fünfte gesetzte Slowenin erreichte das Viertelfinale, nachdem sie von ihrer Gegnerin Anhelina Kalinina einen Walkover erhalten hatte.

In den anderen Zweitrundenspielen am Mittwoch erreichten alle gesetzten Spielerinnen das Viertelfinale. Die zweitgesetzte Yulia Putintseva besiegte Katie Boulter 6-3, 6-1 in einer Stunde und 13 Minuten. Die Kasachin spiele gegen die italienische Qualifikantin Lucia Bronzetti um den Einzug ins Halbfinale.

Bronzetti erholte sich aus einem Satz Rückstand und besiegte Bernarda Pera mit 2:6, 6:3, 6:3 in zwei Stunden und 30 Minuten im Achtelfinale. Die dritte gesetzte Alison Riske und Kristina Mladenovic treffen im Viertelfinale der Portoroz Open aufeinander.

Die Amerikanerin besiegte Viktoria Kuzmova mit 3-6, 6-3, 6-3 in zwei Stunden und 17 Minuten. Die Französin brauchte derweil eine Stunde und 21 Minuten, um einen 6:0, 6:4-Sieg über Ana Konjuh abzuschließen.