WTA Ostrava: Anett Kontaveit verhindert, dass Sakkari ihren 2. Karrieretitel gewinnt



by   |  LESUNGEN 827

WTA Ostrava: Anett Kontaveit verhindert, dass Sakkari ihren 2. Karrieretitel gewinnt

Anett Kontaveit gewann den Ostrava Open-Titel, nachdem sie im Finale am Sonntag Maria Sakkari mit 6:2, 7:5 besiegt hatte. Die Estin brauchte eine Stunde und 32 Minuten, um den Sieg über die viertgesetzte Griechin zu erringen.

Kontaveit, die zweitgesetzte Petra Kvitova mit einem 2:5-Rückstand in ihren direkten Duellen überraschte, tat dasselbe im Finale gegen Sakkari. Beim Einzug ins Finale hatte Sakkari sechs Siege gegenüber Kontaveits vier in ihren vorherigen Begegnungen, darunter zwei Siege in drei vorherigen Begegnungen im Jahr 2021.

In der tschechischen Stadt war Kontaveit jedoch unschlagbar. Kontaveit gewann den ersten Satz schnell. Sie brach Sakkari zu Beginn des Satzes und rettete dann den einzigen Breakpoint, mit dem sie im Satz konfrontiert war, bevor sie sich eine zweite Break sicherte, um die Führung im Match zu übernehmen.

Der größte Unterschied zwischen den beiden Spielerinnen war auch in den jeweils gewonnenen Punkten beim zweiten Aufschlag zu sehen. Kontaveit gewann fast 67 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag, während Sakkari nur 27 % gewinnen konnte.

Ostrava Open: Anett Kontaveit setzt Siegesserie in dieser Saison fort

Der zweite Satz war viel näher, da keiner der Spieler in den ersten 11 Spielen einen Breakpoint hatte, obwohl ihre Aufschlagspiele auf Deuce verschoben wurden.

Im 12. Spiel, das dazu aufschlage, im Match zu bleiben, sagte der Druck auf Sakkari und sie sah sich drei Meisterschaftspunkten gegenüber. Und am Ende einer langen Rallye setzte Kontaveit den Sieg auf den ersten Meisterschaftspunkt mit einem Winner um.

Während der ganzen Woche in Tschechien hat Kontaveit keinen Satz verloren. Im Finale schloss sie mit 26 Winnern und 17 ungezwungenen Fehlern ab. Sakkari hatte 20 Winner von ihrem Schläger, endete aber mit 23 ungezwungenen Fehlern.

Das Ostrava Open-Finale ist der dritte Karrieretitel von Anett Kontaveit und ihr zweiter – nach den Cleveland Open – in der Saison 2021. Währenddessen hatte Maria Sakkari trotz ihrer Niederlage eine großartige Woche.

Die Griechin wird am Montag, 27. September, zum ersten Mal in ihrer Karriere in die Top-10 der WTA-Rangliste einsteigen. Fotokredit: FirstSportz