WTA Indian Wells: Die topgesetzte Karolina Pliskova verliert in der dritten Runde



by   |  LESUNGEN 803

WTA Indian Wells: Die topgesetzte Karolina Pliskova verliert in der dritten Runde

Beatriz Haddad Maia überraschte die Topgesetzte Karolina Pliskova in der dritten Runde der BNP Paribas Open in Indian Wells am Montag. Die Lucky Loser gewann 6-3, 7-5 in zwei Stunden und vier Minuten. Dies ist das erste Mal, dass Haddad Maia die vierte Runde eines WTA-1000-Turniers erreicht.

Nach ihrem Sieg sagte die Brasilianerin auf Platz 115: „Ich bin sehr zufrieden mit meinem Sieg und meiner Arbeit heute. Es waren sehr harte Bedingungen für uns beide. Es war sehr windig. Ich habe nicht so gut aufschlagt, aber ich kam gut zurück.

Ich tat mein Bestes. Ich denke, der Schlüssel war meine Belastbarkeit in meinem mentalen Spiel.“ In der vierten Runde spielt Haddad Maia gegen die 18 gesetzte Anett Kontaveit. Die Estin verdrängte die als 16. gesetzte Titelverteidigerin Bianca Andreescu.

Kontaveit brauchte eine Stunde und 49 Minuten, um einen 7-6(5), 6-3 Sieg über die Kanadierin zu erzielen.

Indian Wells: Paula Badosa besiegt Coco Gauff

Auch Ajla Tomljanovic feierte in ihrem Drittrunden-Match einen Überraschungssieg.

Die Australierin verdrängte die 26. gesetzte Tamara Zidansek mit 6-4, 6-3 in einer Stunde und 36 Minuten. Zidansek ging im ersten Satz mit 4:0 in Führung, aber Tomljanovic kehrte ins Spiel zurück und gewann sechs Spiele in Folge, um den Satz zu gewinnen.

Sie gewann auch die ersten drei Spiele des zweiten Satzes und baute eine 3:0-Führung aus, aber Zidansek kam zurück, um den Satz mit 3:3 auszugleichen. Von diesem Moment an schaute Tomljanovic nie mehr zurück und gewann die letzten drei Spiele, um den Sieg zu holen.

Dies ist das erste Mal, dass Tomljanovic es bei den BNP Paribas Open so weit geschafft hat. Um einen Platz im Viertelfinale spielt sie gegen die zehntgesetzte Angelique Kerber. Die Deutsche besiegte die 20. gesetzte Daria Kasatkina in ihrer Begegnung in der dritten Runde.

Nach einer Stunde und 47 Minuten Spielzeit setzte sich Kerber mit 6:2, 1-6, 6:4 gegen die Russin durch. Die Drittgesetzte Barbora Krejcikova erreichte das Achtelfinale mit einem 6-2, 6-3 Sieg über Amanda Anisimova. Nächster Gegnerin für die Tschechin ist die 21.

gesetzte Paula Badosa. Die Spanierin überraschte den 15. gesetzten Coco Gauff mit 6:2, 6:2 in 54 Minuten in ihrem Match in der dritten Runde. Das letzte Match in der vierten Runde in der oberen Hälfte von Indian Wells wird zwischen dem zwölftgesetzten Ons Jabeur und Anna Kalinskaya ausgetragen.

Jabeur besiegte die 22. gesetzte Danielle Collins 6-1, 6-3 in einer Stunde und 13 Minuten. Die russische Qualifikantin stoppte unterdessen Viktorija Golubic und gewann 1-6, 6-1, 6-3 in einer Stunde und 52 Minuten. Fotokredit: beIN Sports