Teneriffa Ladies Open: Camila Giorgi und Clara Tauson erreichen das Achtelfinale

Sara Sorribes Tormo, Viktorija Golubic und Alison Riske verloren in der ersten Runde.

by Fischer P.
SHARE
Teneriffa Ladies Open: Camila Giorgi und Clara Tauson erreichen das Achtelfinale

Die viertgesetzte Camila Giorgi und die siebentgesetzte Clara Tauson überstanden den Trend der überraschenden Niederlagen bei den Teneriffa Ladies Open am Dienstag und erreichten die zweite Runde. Giorgi besiegte die Spanierin Aliona Bolsova 7-6(3), 3-6, 6-4 in zwei Stunden und 47 Minuten in der ersten Runde.

Die Italienerin gewann geringfügig mehr Punkte beim ersten Aufschlag als ihre Gegnerin – 60 % gegen 59 % die letzteren und 50 % ihrer zweiten Aufschlagpunkte gegen 40 % von Bolsova. Beide Spielerinnen unterbrachen jedoch den Aufschlag des anderen sechsmal und sparten jeweils vier Breakpoints.

Am Ende des Matches beendete Giorgi acht Punkte mehr als Bolsova – 112 zu 104 die letzteren. In der zweiten Runde spielt Giorgi gegen Danka Kovinic. Die Montenegrinerin gewann gegen Alison Van Uytvanck mit 6:3, 6:3 in einer Stunde und 21 Minuten.

Tauson besiegte Heather Watson 6-4, 2-6, 7-6 (6) in zwei Stunden und 38 Minuten. Die Dänin gewann nur 61% ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber Watsons 70%, aber 63% ihrer zweiten Aufschlagspunkte gegenüber den 46% des Britin.

Tauson hat Watson auch in Bezug auf die für das Match gewonnenen Punkte knapp verdrängt – 104 zu 101. In der zweiten Runde trifft Tauson auf Saisai Zheng. Die Chinesin besiegte die spanische Wildcard Rebeka Masarova mit 6:4, 6:2 in einer Stunde und 23 Minuten.

Teneriffa Ladies Open: Überraschungen markieren den Auftakt des spanischen Events

Die Kroatin Donna Vekic überraschte die acht gesetzte Alison Riske in ihrem Aufeinandertreffen in der ersten Runde. Vekic, der sich für das Hauptziehung qualifiziert hatte, brauchte 73 Minuten, um einen 6-1, 6-4-Sieg gegen die Amerikanerin zu erzielen.

In der zweiten Runde spielt Vekic gegen Irina-Camelia Begu. Arantxa Rus aus den Niederlanden verdrängte in ihrem Erstrundenmatch die fünftgesetzte Viktorija Golubic. Rus gewann 6-3, 6-4 in einer Stunde und 58 Minuten.

Nächster Gegnerin für die Weltnummer 61 Rus ist Greet Minnen. Die Belgierin gewann gegen Mandy Minella 7-5, 7-6 (2) in zwei Stunden und zwei Minuten. Auch Golubics Landsfrau, Qualifikantin Stefanie Voegele, verlor in der ersten Runde.

Die Französin Alize Cornet besiegte Voegele mit 6-1, 6-2 in einer Stunde und 12 Minuten. Cornet spielt gegen Xinyu Wang um einen Platz im Viertelfinale. Die Ägypterin Mayar Sherif erreichte nach einem 6:2, 6:0-Sieg über die italienische Wildcard Lucrezia Stefanini die zweite Runde.

Sherif wird in der zweiten Runde entweder gegen die topgesetzte Elina Svitolina oder Maria Camila Osorio Serrano spielen. Die letzte Überraschung des Tages bei den Tenerife Ladies Open kam von Varvara Gracheva. Die Russin besiegte die dritte gesetzte Sara Sorribes Tormo, 6-4, 5-7, 7-6 (4) in drei Stunden und 26 Minuten. Gracheva spielt gegen Ann Li um die Chance auf das Viertelfinale.

Sara Sorribes Tormo Viktorija Golubic Alison Riske
SHARE