Teneriffa Ladies Open: Camila Giorgi trifft im Halbfinale auf Maria Camila Osorio



by   |  LESUNGEN 652

Teneriffa Ladies Open: Camila Giorgi trifft im Halbfinale auf Maria Camila Osorio

Camila Giorgi hielt ihren Schwung aufrecht und erreichte am Freitag das Halbfinale der Teneriffa Ladies Open. Die Italienerin, der bei der Auslosung als Vierter gesetzt wurde, brauchte nur 61 Minuten, um gegen Arantxa Rus aus den Niederlanden mit 6:1, 6:1 zu gewinnen.

Giorgi gewann 80 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag gegenüber 45 % von Rus. Die Nummer 36 der Welt gewann auch 66% ihrer zweiten Aufschlagpunkte gegenüber den 35% ihrer Gegnerin. Giorgi hatte keinen einzigen Breakpoint und verwandelte fünf der neun Breakpoint-Chancen, die sie beim Aufschlag von Rus hatte.

Sie beendete das Match mit fast doppelt so vielen Punkten wie Rus’ – 56 zu 29 die letzteren. Nach dem Match sagte Giorgi: „… ich habe besser gespielt als in den anderen Runden. Ich bin in jeder Hinsicht sehr zufrieden, ich bin glücklich.

Manchmal fällt es mir schwer, das ganze Match über konstant und effizient zu aufschlagen, aber heute ist mir das gelungen und es hat sehr gut funktioniert.“

Teneriffa Ladies Open: Die Dominanz von Maria Camila Osorio erweitert sich

Nächster Gegnerin für Giorgi ist Maria Camila Osorio Serrano.

Die Kolumbianerin, der in dieser Woche recht gut gespielt hat, besiegte Saisai Zheng im Viertelfinale mit 7:5, 6:1. Osorio Serrano gewann 68 % ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber Zhengs 50 %. Sie gewann auch 52 % ihrer zweiten Aufschlagspunkte gegenüber 45 % des letzteren.

Von den vier Breakpoints, denen sie gegenüberstand, rettete die 19-Jährige zwei, während sie fünf der 11 Breakpoints verwandelte, die sie bei Zhengs Aufschlag hatte. Ihr Halbfinalmatch wird das erste Aufeinandertreffen zwischen Giorgi und Osorio Serrano sein.

In der zweiten Hälfte der Auslosung kämpfen Ann Li und Alize Cornet um einen Platz im Finale der Teneriffa Ladies Open. Li besiegte Irina-Camelia Begu mit 7:5, 7:5 im Viertelfinale. Die Amerikanerin beendete das Match eine Minute vor der Zwei-Stunden-Marke.

Die Französin gewann im Viertelfinale gegen Anna Karolina Schmiedlova mit 6:3, 6:3 in einer Stunde und 40 Minuten. Fotokredit: Teneriffa Ladies Open