Courmayeur Ladies Open: Clara Tauson und Alison Riske starten eindrucksvoll

Auch Dayana Yastremska, Lucrezia Stefanini und Aliona Bolsova erreichten die zweite Runde.

by Ivan Ortiz
SHARE
Courmayeur Ladies Open: Clara Tauson und Alison Riske starten eindrucksvoll

Clara Tauson eröffnete ihre Kampagne bei den Courmayeur Ladies Open mit einem Sieg über Stefanie Voegele in der ersten Runde. Die Dänin, die bei der Auslosung als Fünfte gesetzt wurde, brauchte 60 Minuten, um einen 6:2, 6:2-Sieg gegen ihre Schweizer Rivalin zu erzielen.

Tauson rettete beide Breakpoints, denen sie gegenüberstand, während sie vier der fünf Breakpoint-Chancen verwandelte, die sie bei Voegeles Aufschlag hatte. Sie beendete das Match mit 58 Punkten gegenüber Voegeles 32.

In der zweiten Runde spielt Tauson gegen Giulia Gatto-Monticone. Die italienische Qualifikantin erreichte die zweite Runde, nachdem sie ein Derby gegen ihre Landsfrau und Wildcard, Martina Caregaro, gewonnen hatte. Gatto-Monticone gewann 6-4, 7-6 (3) in einer Stunde und 50 Minuten.

Eine weitere Italienerin, die in die zweite Runde vordrang, war Lucrezia Stefanini. Stefanini, der eine Wildcard für das Hauptziehung erhielt, besiegte Mandy Minella mit 6-3, 3-6, 7-5 in zwei Stunden und 24 Minuten. Um einen Platz im Viertelfinale spielt Stefanini gegen eine weitere Italienerin, sei es die Qualifikantin Martina di Giuseppe oder die an siebte gesetzte Jasmine Paolini.

Die Italienerin Lucia Bronzetti verlor jedoch in der ersten Runde.

Courmayeur Ladies Open: Dayana Yastremska erreichte die 2. Runde

Die Ukrainerin Kateryna Kozlova besiegte Bronzetti in einer Stunde und 28 Minuten mit 6:1, 6:3 in ihrem Erstrunden-Duell.

In der zweiten Runde spielt Kozlova gegen ihre ukrainische Landsfrau Dayana Yastremska. Die Nummer 10 gesetzte Yastremska gewann gegen Vitalia Diatchenko, 6-3, 6-1 in 64 Minuten. Die Nummer 79 der Welt hatte keinen Breakpoint und brach Diatchenkos Aufschlag viermal.

Yastremska beendete das Match mit 65 Punkten gegenüber 41 Punkten von Diatchenko. Im polnischen Derby zwischen die Lucky Loser Urszula Radwanska und Magdalena Frech besiegte letztere Radwanska mit 6:2, 6:4 und sicherte sich damit ihren Platz in der zweiten Runde.

Frech brauchte eine Stunde und 47 Minuten, um das Match zu gewinnen. Frech erwartet als nächstes entweder Kamilla Rakhimova oder die an neunte gesetzte Ann Li. Die sechstgesetzte Alison Riske besiegte die indische Lucky Loser Ankita Raina in ihrem Erstrunden-Match.

Riske gewann 6-1, 6-1 in 61 Minuten. In der zweiten Runde spielt sie entweder gegen Anna Kalinskaya oder Martina Trevisan. Die spanische Qualifikantin Aliona Bolsova besiegte Su-Wei Hsieh in ihrem Erstrundenmatch und erreichte die zweite Runde der Courmayeur Ladies Open.

Bolsova gewann 6-1, 6-7 (2), 6-4 in zwei Stunden und 13 Minuten. Ihre nächste Gegnerin ist die deutsche Qualifikantin Stephanie Wagner oder die drittgesetzte Liudmila Samsonova.

Alison Riske Dayana Yastremska Aliona Bolsova
SHARE