Transylvania Open: Simona Halep und Anett Kontaveit starten erfolgreich



by   |  LESUNGEN 1155

Transylvania Open: Simona Halep und Anett Kontaveit starten erfolgreich

Simona Halep und Anett Kontaveit, die Topgesetzten bei den Transylvania Open, erwischten einen erfolgreichen Start und erreichten am Mittwoch die zweite Runde. Der Topgesetzte Halep besiegte seine Landsfrau Elena-Gabriela Ruse mit 6-1, 6-2 in einer Stunde und 13 Minuten.

Halep gewann 83 % ihrer ersten Aufschlagpunkte gegenüber Ruses 53 %. Sie gewann auch 55% ihrer zweiten Aufschlagpunkte gegenüber den 40% ihrer Gegnerin. Die ehemalige Nummer 1 der Welt rettete den einzigen Breakpoint, mit dem sie konfrontiert war, während sie vier der acht Breakpoint-Chancen nutzte, die sich ihr boten.

Halep beendete das Match mit 63 Punkten gegenüber Ruse 38. Um einen Platz im Viertelfinale zu erreichen, trifft Halep auf Varvara Gracheva.

Anett Kontaveit kämpft weiter um die Qualifikation für die WTA-Finals

Zuvor hatte der zweitgesetzte Kontaveit in ihrem Erstrundenmatch einen 6-3, 7-5-Sieg gegen Aleksandra Krunic abgeschlossen.

Die Estin brach den Aufschlag der Serbin dreimal, während sie ihren Aufschlag nur einmal verlor – in der einzigen Breakpoint, mit der sie konfrontiert war – im zweiten Satz. Kontaveit gewann 76 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag gegenüber den 68 % von Krunic und 64 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag gegenüber den 45 % die letzteren.

Kontaveit, die sich nach einer guten Leistung hier in Cluj-Napoca diese Woche für das WTA-Finals in Guadalajara qualifizieren will, hat nun elf Matches in Folge auf Hallenplätzen gewonnen. Sie hat 22 der 24 Matches gewonnen, die sie in letzter Zeit gespielt hat.

Kontaveits nächste Gegnerin ist Alison Van Uytvanck. Die fünftgesetzte Ajla Tomljanovic war die einzige Überraschung des Tages in Rumänien. Heimspielerin Jaqueline Cristian besiegte die Australierin mit 7:6(5), 7:5 in zwei Stunden und 11 Minuten im Achtelfinale.

Wenn Halep ihr Zweitrunden-Match gewinnt, werden sie und Cristian um einen Platz im Halbfinale gegeneinander antreten. Die Ukrainerinnen Lesia Tsurenko und Anhelina Kalinina erreichten bei den Transsilvanien Open das Viertelfinale, nachdem sie sich in ihren jeweiligen Zweitrundenmatches durchgesetzt hatten.

Tsurenko besiegte Anastasia Gasanova 6-2, 7-5 und wartet nun auf Irina Bara oder Rebecca Peterson. Unterdessen besiegte die acht gesetzte Anhelina Kalinina Anna-Lena Friedsam mit 6:2, 6:2. Wenn Anett Kontaveit das Viertelfinale erreicht, wird Kalinina ihre nächste Gegnerin. Fotokredit: Transylvania Open Twitter