Karolina Pliskova kritisiert WTA-Finals-Organisatoren für die Planung von Tag 3



by   |  LESUNGEN 806

Karolina Pliskova kritisiert WTA-Finals-Organisatoren für die Planung von Tag 3

Die Nummer 4 der Welt, Karolina Pliskova, war mit der Planung von Tag 3 bei den WTA-Finals nicht zufrieden. Pliskova bestritt ihr erstes Match bei den WTA Finals in der Nachtsession und das Match dauerte fast zweieinhalb Stunden.

Zwei Tage später kehrte Pliskova auf den Platz zurück, aber dieses Mal war ihr Match für die Nachmittagssitzung angesetzt. Am Freitag hatte Pliskova gegen Anett Kontaveit keine Chance, als die Estin die Tschechin mit 6:4, 6:0 besiegte.

"Es ist sehr schwierig, an einem Tag sehr spät in der Nacht zu spielen und am nächsten Tag sehr früh am Tag. Ich denke, das ist etwas, das sich dieses Turnier ansehen sollte. Es wird immer einen Spielerin geben, der zwei Matches unter identischen Bedingungen spielt und einen anderen unter völlig unterschiedlichen Bedingungen.

Heute habe ich sehr gelitten, weil die Bedingungen ganz anders waren, die Abpraller des Balls viel höher waren, nachts ist es 15 Grad kühler. Ich denke, unter diesen Bedingungen gibt es keinen idealen Spielplan", sagte Pliskova nach ihrer Niederlage per We Love Tennis.

Kontaveit feierte ihren ersten Sieg gegen Pliskova

Kontaveit besiegte Pliskova zum ersten Mal in ihrer Karriere und sicherte sich auch einen Halbfinalplatz in Guadalajara. "Natürlich freue ich mich sehr, im Halbfinale zu stehen", sagte Kontaveit in ihrer Pressekonferenz nach dem Match.

"Ich dachte, ich habe ein sehr gutes Match gespielt. Ich denke, es war sehr wichtig für mich, so konstant wie möglich zu sein. Es dauerte einige Zeit, sich an ihre Aufschläge zu gewöhnen. Ich hatte das Gefühl, dass mein Spiel im Laufe des Matches immer besser wurde.

Ich glaube, ich habe nicht daran gedacht, dass ich in früheren Matches [gegen Pliskova] 0:3 zurücklag. Ich denke, jedes Mal, wenn Sie den Platz betreten, haben Sie eine neue Chance. Die vorherigen Matches sind nicht wirklich wichtig. Es ist ein neuer Tag und Sie müssen die Spielerin schlagen, gegen den Sie spielen. So gehe ich das Match an."