WTA Player Awards: Ashleigh Barty ist die WTA-Spielerin des Jahres 2021



by   |  LESUNGEN 1124

WTA Player Awards: Ashleigh Barty ist die WTA-Spielerin des Jahres 2021

Die WTA Player Awards 2021 wurden am 7. Dezember, Dienstag, bekannt gegeben. Internationale Medienvertreter wählten die Gewinnerinnen in allen fünf von der WTA aufgeführten Kategorien. Diese Kategorien sind Spielerin des Jahres, Verbesserter Spielerin des Jahres, Comeback-Spielerin des Jahres, Newcomerin des Jahres und Doppelteam des Jahres.

Zunächst wurde die Nummer 1 der Welt, Ashleigh Barty, zur Spielerin des Jahres gewählt. Die Australierin hatte ein recht ereignisreiches Jahr und gewann fünf Titel – beginnend mit dem Yarra Valley Classic in Melbourne zu Beginn der Saison 2021, bevor sie ihre Titelverteidigung bei den Miami Open absteckte, bevor sie den Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart, Wimbledon und schließlich die Western & Southern Open in Cincinnati gewann.

Das einzige Finale, das Barty 2021 verlor, waren die Mutua Madrid Open (verloren gegen Aryna Sabalenka). Ihre dominante Leistung in diesem Jahr bedeutete, dass sie das Jahr zum dritten Mal in Folge als Nummer 1 der Welt beendete.

Tatsächlich ist dies auch das zweite Mal, dass Barty zum WTA-Spielerin des Jahres gewählt wurde. Im Jahr 2019 hatte sie zum ersten Mal den Preis gewonnen.

WTA Player Awards: Barbora Krejcikova verbessert sich groß

Barbora Krejcikova, die French Open 2021 gewann, wurde als WTA Verbesserter Spielerin des Jahres ausgezeichnet.

Die Tschechin gewann in diesem Jahr ihren ersten Einzeltitel beim Straßburg International und führte direkt danach zu den French Open. Krejcikova gewann im Juli 2021 auch den Titel der Prague Open. Diese Erfolge führten auch dazu, dass sie zum ersten Mal in ihrer Karriere in die Top-10 der WTA-Einzel-Rangliste einstieg.

Die 25-Jährige beendete die Saison auf dem fünften Platz der Weltrangliste, nachdem er im November einen Karrierehoch von Nummer 3 erreicht hatte. Krejcikova und ihre Partnerin Katerina Siniakova gewannen auch den WTA Doppelteam des Jahres Vergeben.

Das tschechische Duo gewann Titel in Miami, den French Open und den WTA Finals. Bei den Spielen 2020 in Tokio gewann das tschechische Team die Goldmedaille im Damendoppel und besiegte das Schweizer Team von Belinda Bencic und Viktorija Golubic.

Carla Suarez Navarro und Emma Raducanu rundeten die WTA Player Awards 2021 ab und gewannen den Comeback-Spielerin des Jahres bzw. den Newcomerin des Jahres.