Camila Giorgi verzaubert alle in den sozialen Medien!



by   |  LESUNGEN 13445

Camila Giorgi verzaubert alle in den sozialen Medien!

Die Italienerin Camila Giorgi hat in den letzten Wochen einen gesellschaftlichen Wendepunkt durchgemacht, der absolut nicht unbemerkt geblieben ist. Sinnliche Aufnahmen, die schöne Blondine aus der italienischen Grafschaft Marken, postete Fotos in Dessous und immer erstaunlicher, die Fans buchstäblich in den Wahnsinn trieben.

Camila Giorgi hat jetzt über 500.000 Follower und obwohl sie in diesem Jahr hervorragende Ergebnisse auf dem Platz erzielt hat, ein Großteil dieses sozialen Wachstums ist auf die in letzter Zeit immer häufigere Zunahme dieser intensiven Fotos zurückzuführen.

In diesem Jahr hat Camila Giomila auf den Markt gebracht, eine Modemarke, die Tennisspielerin als Hauptmodell sieht und immer mehr Erfolg hat. Camila wurde vor kurzem 30 Jahre alt und feierte mit ihren Fans mit einem weiteren schönen Foto von ihr, das sie als Protagonistin darstellt.

Camila Giorgis Saison

Während in der Vergangenheit hauptsächlich außerhalb des Platzes geredet wurde, hat dieses Jahr 2021 der Tennisspielerin Nummer eins in Italien ein großartiges und unerwartetes Tennisergebnis beschert.

Giorgi hat als erster Tennisspielerin nach Flavia Pennetta ein Masters WTA 1000 gewonnen, gewann das Turnier in Montreal, bei dem die Tennisspielerin die Profis und ihre Kolleginnen mit einem außergewöhnlichen Tennis überraschte.

Dank dieses Erfolgs ist Camila zurück in den Top 35, sie ist derzeit die Nummer 33 der Welt und ist ihrer besten Platzierung in ihrer Karriere sehr nahe, den 26. Platz eroberte sie bereits im Oktober 2018. In dieser Zeit erzielte sie auch ihr bestes Ergebnis bei den Turnieren des Grand Slam, bzw.

des erreichten Viertelfinales 2018 beim Wimbledon-Turnier. In einem kürzlichen Interview mit der Presse teilte die italienische Tennisspielerin ihre Träume auf und neben dem Platz: „Ich will nicht aufhören, mein Traum ist es, in die Top 10 der Tour einzusteigen, ich fühle mich fit und habe tolle, wirklich positive Gefühle.

Tennis ist eine Sportart, bei der Sie auf dem Platz präsent sein müssen, auf dem Platz immer aufmerksam sein und Ihre Konzentration trainieren müssen, man muss immer präsent sein und manchmal denke ich, dass es das Schwerste daran ist, eine professioneller Spielerin zu sein.

Tennis? Ich bin inspiriert von Juan Martin Del Potro, für mich ist er der Stärkste, während ich als Person Nishikori mag. Als Kind habe ich Andre Agassi angefeuert."