WTA Adelaide: Victoria Azarenka besiegt Paula Badosa in der ersten Runde



by   |  LESUNGEN 640

WTA Adelaide: Victoria Azarenka besiegt Paula Badosa in der ersten Runde

In den Matches am Dienstag bei Adelaide International gab es zwei überraschende Niederlagen: die achte gesetzte Elina Svitolina und die viertgesetzte Paula Badosa. Im ersten Match des Tages besiegte die Russin Anastasia Gasanova ihre höherrangige Gegnerin mit 5-7, 6-4, 6-3 im Erstrunden-Duell in zwei Stunden und 35 Minuten.

Gasanova brach Svitolina sieben Mal und rettete vier der fünf Breakpoints, mit denen sie bei ihrem Aufschlag konfrontiert war. In ihrem Interview vor Platz nach ihrem Sieg sagte Gasanova: „Ich habe jeden Tag (in der Nebensaison) so hart gearbeitet und einfach alles gegeben“.

Gasanova spielt in der zweiten Runde gegen Misaki Doi. Doi besiegte Kristina Kucova mit 6-3, 3-6, 6-1 in ihrem Erstrundenmatch. Im letzten Match des Tages und in einem Rückkampf des Finales in Indian Wells 2021 überraschte Victoria Azarenka Badosa in geraden Sätzen 6-3, 6-2 in einer Stunde und 17 Minuten, um ihre Niederlage gegen die Spanierin in diesem Match zu rächen.

Azarenka verlor zweimal den Aufschlag, knackte aber Badosa fünf Mal, um im Match die Nase vorn zu haben. In der zweiten Runde spielt Azarenka gegen Priscilla Hon, die am Montag Petra Kvitova besiegt hat.

Adelaide International 1: Iga Swiatek und Sofia Kenin erreichen die 2.

Runde

Währenddessen zogen die fünftgesetzte Iga Swiatek und die sechstgesetzte Sofia Kenin sicher in die zweite Runde ein. Die Polin gewann gegen die australische Qualifikantin Daria Saville 6-3, 6-3 in einer Stunde und 19 Minuten.

Um einen Platz im Viertelfinale spielt Swiatek gegen Leylah Fernandez. Kenin setzte sich auch gegen eine Qualifikantin durch, die Italienerin Lucia Bronzetti gewann 7: 5, 7: 5 in einer Stunde und 45 Minuten. Ajla Tomljanovic, die am Montag ihre erste Runde gewann, wird Kenins nächste Gegnerin.

Shelby Rogers gewann mit 6-1, 6-3 gegen die Qualifikantin Maddison Inglis aus Australien und wird als nächstes gegen die dritte gesetzte Maria Sakkari spielen. Sakkaris Landsfrau, Qualifikantin Delphina Papamichail, verlor jedoch bei ihrem Debüt gegen Marie Bouzkova aus Tschechien.

Bouzkova gewann mit 6-3, 6-0 und wird im Achtelfinale gegen die siebtgesetzte Elena Rybakina spielen. Schließlich bereitete Coco Gauff eine Begegnung in der zweiten Runde gegen die topgesetzte Ashleigh Barty beim Adelaide International 1 vor, nachdem sie ihr Erstrundenmatch gewonnen hatte. Die Amerikanerin besiegte die norwegische Qualifikantin Ulrikke Eikeri mit 6:2, 6:1 in nur 62 Minuten.