WTA Melbourne: Naomi Osaka und Simona Halep ziehen ins Viertelfinale ein



by   |  LESUNGEN 1096

WTA Melbourne: Naomi Osaka und Simona Halep ziehen ins Viertelfinale ein

Die Topgesetzten Naomi Osaka und Simona Halep waren in ihren jeweiligen Zweitrundenmatches dominant, um am Donnerstag das Viertelfinale des Melbourne Summer Set 1 zu erreichen. Die als Nummer 1 gesetzte Naomi Osaka besiegte Maryna Zanevska mit 6:1, 6:1 in nur 58 Minuten.

Osaka hatte keine Breakpoints und verwandelte fünf der 12 Breakpoints, die sie beim Aufschlag der Belgierin hatte. Die ehemalige Nummer 1 der Welt gewann 90 % der Punkte beim ersten Aufschlag, verglichen mit 58 % für Zanevska.

Im Viertelfinale trifft Osaka auf Andrea Petkovic. Die Deutsche besiegte Clara Burel 7-5, 2-6, 6-4 in zwei Stunden und fünf Minuten im Achtelfinale. 61 Minuten brauchte die Zweitplatzierte Simona Halep, um das Match gegen ihre rumänische Landsfrau Elena-Gabriela Ruse mit 6:2, 6:1 zu gewinnen.

Halep hatte vier Breakpoints – die alle im ersten Satz kamen – und wurde zweimal gebrochen. Im Gegensatz dazu hat sie Ruse sieben Mal gebrochen. Nach ihrem Sieg sagte Halep: „Ich bin sehr glücklich, dass ich dieses Match auf diese Weise gewinnen konnte.

Der Anfang war ein bisschen anders, also fühlte ich den Ball nicht so toll, aber langsam begann ich das Spiel zu fühlen und ich glaube, ich dominierte das Match. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Spielweise. Ich habe in der Nebensaison viel gearbeitet, also fühle ich mich bereit, Matches zu spielen.

Eigentlich habe ich es sehr vermisst, offizielle Matches zu spielen, also bin ich hier und versuche jedes Mal, mein Bestes zu geben.“ Im Viertelfinale spielt Halep gegen den sechstgesetzten Viktorija Golubic. Die Schweizerin besiegte die Niederländerin Leslie Pattinama Kerkhove mit 6:3, 6:0.

Im Viertelfinale treffen Ana Konjuh und Qinwen Zheng aufeinander. Konjuh besiegte Kaia Kanepi mit 6-2, 3-6, 6-3, während die chinesische Qualifikantin Vera Zvonareva mit 5-7, 6-3, 6-4 besiegte. Schließlich trifft die drittplatzierte Veronika Kudermetova im letzten Viertelfinale des Melbourne Summer Set 1 auf Anastasia Potapova.

Die Russin gewann gegen Madison Brengle 6-0, 3-6, 7-5, während Potapova gegen Anna Bondar 6-4, 6-7 (4), 7-5 gewann.

Melbourne Summer Set 2: Sorribes Tormo und Cirstea verloren in der 2. Runde

Währenddessen verloren im Melbourne Summer Set 2 die viertgesetzte Sara Sorribes Tormo und die fünftgesetzte Sorana Cirstea in der zweiten Runde.

Kamilla Rakhimova verdrängte Sorribes Tormo mit 7:6(3), 6:4 und erreichte das Viertelfinale, während Amanda Anisimova gegen Cirstea mit 6:4, 6:1 gewann. Im Viertelfinale spielt Rakhimova gegen die siebtgesetzte Ann Li.

Die Amerikanerin gewann ihr Zweitrunden-Match gegen Anastasija Sevastova mit 6:1, 6:4. Währenddessen trifft Anisimova auf Irina-Camelia Begu, um das Halbfinale zu erreichen. Die sechstgesetzte Clara Tauson und Aliaksandra Sasnovich werden im Viertelfinale gegeneinander antreten.

Die Dänin gewann gegen Lin Zhu 6-1, 6-0, während Sasnovich Rebecca Peterson mit 6-2, 6-4 besiegte. Schließlich werden die drittplatzierte Daria Kasatkina und Nuria Parrizas Diaz um einen Halbfinalplatz beim Melbourne Summer Set 2 spielen.

Kasatkina besiegte Madison Keys 7-6 (4), 2-6, 6-3, während die Spanierin Claire Liu mit 3-6, 7-5, 6-1 in ihren jeweiligen Zweitrundenmatches besiegte.