Anastasia Pavlyuchenkova wird längere Zeit verletzungsbedingt ausfallen



by   |  LESUNGEN 1483

Anastasia Pavlyuchenkova wird längere Zeit verletzungsbedingt ausfallen

Anastasia Pavlyuchenkova fällt aufgrund einer Knieverletzung für mindestens 10 Wochen aus. Pavlyuchenkova wurde längere Zeit von einer Knieverletzung behindert und sie kam an einen Punkt, an dem sie mit ständigen Schmerzen nicht mehr weiterspielen konnte.

Pavlyuchenkova muss nicht operiert werden, aber sie wird sich eine längere Zeit nehmen, um sich auszuruhen und ihr problematisches Knie zu behandeln.

"Ich war mindestens 10 Wochen ohne Turniere.

Ich brauche eine komplette Reha. Ich werde vier Wochen komplett ohne Tennis verbringen. Jetzt behandle ich mein Knie, ich mache viele Eingriffe daran. Ich hoffe, dass ich in vier Wochen auf den Platz zurückkehre und vom Fleck weg und ab Sommer spielen kann.

Ich werde sechs Wochen später ein weiteres MRT machen. Ich hoffe, dass es deutliche Verbesserungen zeigen wird, und in einem weiteren Monat werde ich zur Tour zurückkehren können. Um ehrlich zu sein, habe ich ein paar Tage damit verbracht, diese Informationen zu verarbeiten.

Ich konnte lange nicht akzeptieren, dass ich so viel vermissen würde", sagte Pavlyuchenkova gegenüber Sport-Express.

Pavlyuchenkova behält positive Gedanken

Die 30-jährige Pavlyuchenkova gab zu, dass es nicht einfach sein wird, so lange ausfallen zu müssen, bleibt aber zuversichtlich, dass sie vollständig gesund zurückkehren wird.

„Ich versuche, diese unangenehme Situation auszunutzen“, fügt Pavlyuchenkova hinzu. „Ich hatte noch nie in meiner Karriere eine so lange Pause, um mich um meine Gesundheit zu kümmern. Ich möchte meine Karriere (mindestens noch zwei Jahre) auf hohem Niveau beenden.

Daher ist meine Rehabilitation eine Notwendigkeit. Es ist traurig, aber ich versuche, positiv zu bleiben." In dieser Saison hat Pavlyuchenkova nur bei der Australian Open gespielt. Pavlyuchenkova erreichte die dritte Runde der Australian Open, bevor sie gegen Sorana Cirstea verlor. Pavlyuchenkova hofft, für die French Open bereit zu sein, wo sie letztes Jahr Zweiter wurde.