WTA Doha: Iga Swiatek und Anett Kontaveit kämpfen um den Titel



by   |  LESUNGEN 1157

WTA Doha: Iga Swiatek und Anett Kontaveit kämpfen um den Titel

Iga Swiatek und Anett Kontaveit treffen am Samstag im Finale der Qatar TotalEnergies Open aufeinander. Am Freitag zuvor gewannen beide Spielerinnen ihr Halbfinale, wobei Swiatek Maria Sakkari besiegte und Kontaveit besiegt Jelena Ostapenko.

Im ersten Halbfinale setzte sich die Estin im baltischen Kampf gegen den Lettin mit 6:1, 6:4 in 68 Minuten durch. Kontaveit gewann 67 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag gegen Ostapenkos 52 % und 60 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag gegen 44 % der 15.

gesetzten Spielerin. Die French Open-Siegerin von 2017 wurde im Laufe des Matches viermal gebrochen und konnte Kontaveits Aufschlag nur einmal in vier Versuchen brechen. Dies war das zweite Mal innerhalb von zwei Wochen, dass Kontaveit Ostapenko besiegte, wobei ihr vorheriger Sieg über die ehemalige Nummer 5 der Welt bei den St.

Petersburg Open im Halbfinale stattfand. Dieser Sieg war auch der neunte in Folge für Kontaveit, der auf das russische Turnier zurückgeht. In der Zwischenzeit wurde durch Ostapenkos Niederlage ihre Siegesserie bei neun Siegen gestoppt.

Qatar TotalEnergies Open: Anett Kontaveits Form baut sich weiter auf

Kontaveit sprach in ihrer Pressekonferenz nach dem Match über das Match und sagte: „Sie (Ostapenko) kann jeden ausspielen, und dann findet sie vielleicht manchmal nicht die Konstanz, also muss man darauf vorbereitet sein.

Ich habe versucht, ein konstantes Match zu spielen und bei meinem Aufschlag einfach mein Bestes zu geben und daran festzuhalten, besonders im zweiten Satz, als ich mit einem Break vorne lag. Manchmal, wenn sie gut spielt, sind ihre Returns unspielbar und es ist einfach sehr schwierig.

Aber ich habe mir immer wieder gesagt: ‚Ich bin wirklich gut darin, es zu aufschlagen, ich bin wirklich gut darin, es zu aufschlagen', und schließlich habe ich es geschafft.“ Währenddessen brauchte Swiatek in der oberen Hälfte der Auslosung eine Stunde und 28 Minuten, um Sakkari zu besiegen.

Dies war der erste Sieg die Polin gegen die Griechin, da Sakkari ihre Duelle zu Beginn mit 3:0 geführt hatte. Die French Open-Meisterin von 2020 hatte 20 Winner, 11 mehr als Sakkaris neun. Das Finale der Qatar TotalEnergies Open ist das fünfte Mal, dass Iga Swiatek und Anett Kontaveit gegeneinander spielen.

Beide Spielerinnen haben die Ergebnisse ihrer vier vorherigen Matches zu gleichen Teilen geteilt, obwohl es Swiatek war, der ihre beiden jüngsten Matches gewonnen hat – in der dritten Runde sowohl der French Open als auch der US Open 2021.