WTA Monterrey: Leylah Fernandez trifft im Finale auf Camila Osorio



by   |  LESUNGEN 1016

WTA Monterrey: Leylah Fernandez trifft im Finale auf Camila Osorio

Camila Osorio und Leylah Fernandez haben das Titelmatch bei den Monterrey Open vorbereitet. Am Samstag zuvor gewannen die fünftgesetzte Kolumbianerin und die zweitgesetzte Kanadierin ihre jeweiligen Halbfinals. In der oberen Hälfte der Auslosung besiegte Osorio die sechstgesetzte Nuria Parrizas in einer Stunde und 29 Minuten mit 6: 4, 6: 4.

Osorio machte sechs der 16 Breakpoints gut, die ihr beim Aufschlag der Spanierin in den Weg kamen, während sie im Laufe des Matches viermal ihren eigenen Aufschlag verlor. Osorio gewann fast 58 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag gegenüber 44 % von Parrizas Diaz und 38 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag gegenüber 58 % ihrer Gegnerin.

Monterrey Open: Die Siegesserie von Leylah Fernandez hält an

Das zweite Halbfinale mit Fernandez und Beatriz Haddad Maia war relativ einseitig, als die Linkshänderin in einer Stunde und 12 Minuten einen 6: 1, 6: 4-Sieg errang.

Fernandez, die diese Woche in Mexiko ihren Titel verteidigen will, rettete den einzigen Breakpoint, mit dem sie im zweiten Satz konfrontiert war, während sie drei der vier Breakpoints bei Haddad Maias Aufschlag im Match umwandelte.

Für das Match gewannen beide Spielerinnen bei ihren ersten Aufschlägen eine hohe Punktzahl – Fernandez gewann 81,6 %, während die Brasilianerin 81,8 % gewann. Der Unterschied zwischen den beiden war jedoch auf die Punkte zurückzuführen, die jeder bei seinen zweiten Aufschlägen gewann – Fernandez gewann 54 %, während ihre Gegnerin Probleme hatte und nur 35 % Punkte gewann.

Nach ihrem Sieg sagte Fernandez: „Ich genieße es einfach, Tennis vor Fans zu spielen, die den Sport genauso lieben wie ich. Sie feuern mich an, sie feuern meine Gegnerinnen an, in schwierigen Momenten ist die Energie auf dem Platz so positiv.

Ich kann mich überhaupt nicht beschweren, wenn ich in Mexiko bin. Meine Zeit hier war immer großartig, ich hatte immer Spaß, ich habe gute Erinnerungen. Ich kann es kaum erwarten, weitere Matches hier in Mexiko zu bestreiten, hoffentlich in den nächsten Jahren.“ Sowohl Camila Osorio als auch Leylah Fernandez wollen den zweiten Titel ihrer Karriere bei den Monterrey Open gewinnen.

Dies wird auch das erste Mal sein, dass die beiden auf der WTA-Tour gegeneinander spielen, nachdem sie auf der Junior-Tour eine Rivalität aufgebaut haben.