Anisimova erklärt, warum sie sich entschieden hat,sich gegen Fernandez zurückzuziehen



by   |  LESUNGEN 1097

Anisimova erklärt, warum sie sich entschieden hat,sich gegen Fernandez zurückzuziehen

Die aufstrebende amerikanische Star Amanda Anisimova verrät, dass sie sich in den letzten Tagen krank gefühlt hat und ihr Match in der zweiten Runde in Indian Wells abgebrochen hat, weil sie der Meinung war, dass die Fortsetzung des Matches ihre Gesundheit gefährden würde.

Anisimova, die auf Platz 43 der Welt rangiert, beendete das Match, nachdem Leylah Fernandez den zweiten Satz ihres Matches in der zweiten Runde gewonnen hatte. Nachdem Fernandez den ersten Satz mit 6: 2 verloren hatte, gewann sie den Tiebreak des zweiten Satzes ohne einen verlorenen Punkt, um einen dritten Satz zu erzwingen.

„Hallo zusammen, leider ging es mir die letzten Tage ziemlich schlecht und gestern bin ich sehr krank aufgewacht. Ich wollte versuchen, es im Match durchzusetzen und das Turnier weiterzuspielen. Ich konnte das Match nicht mehr fortsetzen, weil ich zu diesem Zeitpunkt das Gefühl hatte, meine Gesundheit aufs Spiel zu setzen.

Es ist enttäuschend für mich, diese Woche so zu beenden, aber so ist es manchmal, ich werde versuchen, das nächste Mal besser zu sein. Ich freue mich darauf, bald wieder auf dem Platz zu stehen. Und bitte behalte deine negativen Kommentare für dich“, schrieb Anisimova in einer Nachricht, die in ihren sozialen Medien gepostet wurde.

Anisimova hatte ihre Chancen, das Match in zwei Sätzen zu beenden

Anisimova erwischte einen großartigen Start, als sie mit zwei Breaks und einer frühen 3: 0-Führung in das Match startete. Fernandez erholte sich im vierten Spiel eine Break, aber Anisimova holte sich im fünften Spiel ihre dritte Break des Matches.

Anisimova hielt dann den Rest des Satzes an ihrem Aufschlag fest, um den ersten Satz zu gewinnen. Nach dem Gewinn des ersten Satzes führte Anisimova im zweiten Satz mit 5:3. Anisimova verpasste im neunten Spiel einen Matchball, bevor sie im zehnten Spiel drei aufeinander folgende Matchbälle bei ihrem Aufschlag verspielte.

Fernandez schaffte es, einen Tiebreak zu erzwingen, den sie absolut dominierte, um einen dritten Satz zu erzwingen. Anisimova zog sich dann aus dem Match zurück. Es bleibt abzuwarten, ob Anisimova für das Miami Masters bereit sein wird.