WTA Indian Wells: Paula Badosa trifft im Halbfinale auf Maria Sakkari



by FISCHER P.

WTA Indian Wells: Paula Badosa trifft im Halbfinale auf Maria Sakkari

Paula Badosa und Maria Sakkari werden im Halbfinale der BNP Paribas Open in Indian Wells gegeneinander antreten. Am Donnerstag gewannen beide Spielerinnen ihre jeweiligen Viertelfinalmatches. Die fünfte gesetzte Badosa, die versucht, ihren zweiten Titel in Folge beim WTA 1000-Turnier zu gewinnen, schlug die 21.

gesetzte Veronika Kudermetova in einer Stunde und 23 Minuten mit 6: 2, 6: 3. Dies war Badosas erster Sieg gegen Kudermetova, wobei letztere alle drei ihrer vorherigen Matches gewonnen hatte. Die Spanierin gewann 75 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag gegenüber 72 % von Kudermetova.

Der Unterschied im Match lag jedoch in der Art und Weise, wie jeder mit ihrem zweiten Aufschlag Punkte gewann. Badosa gewann 68 % ihrer Punkte für den zweiten Aufschlag, während Kudermetova nur 28 % gewann. Badosas Aufschlag geriet nur einmal in Schwierigkeiten und die Weltranglisten-Siebte rettete das Break.

Auf der anderen Seite brach sie Kudermetovas Aufschlag dreimal, um das Match zu ihren Gunsten zu wenden.

Indian Wells: Paula Badosa und Maria Sakkari entfachen die Rivalität neu

Nach dem Match bemerkte Badosa: „Ich möchte meinen Gegnerinnen immer zu Beginn der Matches zeigen, dass man drei Stunden dort bleiben und sehr gut spielen muss, wenn man mich gewinnen will.

Das ist ein bisschen, was ich ihnen zeigen möchte. Natürlich möchte ich aggressiv spielen, die Balance finden zwischen aggressiv und bewegungsstark. Ich weiß, ich bin sehr groß, sehr groß. Vielleicht bewege ich mich nicht so gut wie andere Spielerinnen.

Aber ich glaube, ich habe mich wirklich verbessert. Ich denke, ich möchte ihnen ein bisschen zeigen, dass sie drei Stunden auf dem Platz sein müssen. Währenddessen setzte sich im anderen Halbfinale die sechstgesetzte Sakkari gegen die 17.

gesetzte Elena Rybakina mit 7: 5, 6: 4 durch. Die Griechin brauchte eine Stunde und 38 Minuten, um ihren Sieg einzufahren. Beide Spielerinnen gewannen rund 76 % Punkte aus ihren jeweiligen ersten Aufschlägen. Wo Sakkari jedoch 59 % ihrer Punkte für den zweiten Aufschlag gewann, gewann Rybakina 47 %.

Sakkari wurde nur einmal gebrochen – im Eröffnungssatz – und rettete im zweiten Satz vier weitere Breakpoints, denen sie gegenüberstand. Die Kasachin verlor jedoch im Laufe des Matches dreimal ihren Aufschlag.

Dies ist Sakkaris drittes Halbfinale in Folge in diesem Jahr, nach St. Petersburg und Katar. Ihr Halbfinalmatch in Indian Wells ist das zweite Mal, dass Maria Sakkari und Paula Badosa gegeneinander antreten. Badosa besiegte Sakkari in ihrem einzigen Match zuvor in der Round-Robin-Phase des WTA-Finals 2021.

Maria Sakkari Veronika Kudermetova Elena Rybakina