WTA Miami: Naomi Osaka erreicht die dritte Runde. Sabalenka und Kontaveit verlieren



by FISCHER P.

WTA Miami: Naomi Osaka erreicht die dritte Runde. Sabalenka und Kontaveit verlieren

Bei Miami Open gab es am Donnerstag viele Überraschungen. Zu den Überraschungen gehörten auch die topgesetzte Aryna Sabalenka, die drittgesetzte Anett Kontaveit und die sechstgesetzte Karolina Pliskova, die alle ihre jeweiligen Erstrundenmatches verloren.

Im letzten Match des Tages besiegte Irina-Camelia Begu die Nummer 3 der Welt, Sabalenka, in geraden Sätzen mit 6: 4, 6: 4 in einer Stunde und 41 Minuten in ihrem Match der zweiten Runde. Die Rumänin hatte nur acht Winner zu Sabalenkas 26, hatte aber auch nur sieben ungezwungene Fehler zu den 34 der weißrussischen Spielerin.

Begu rettete alle sechs Breakpoints, mit denen sie konfrontiert war, während sie zwei der vier Breakpoints umwandelte, die sie bei Sabalenkas Aufschlag hatte. Für einen Platz in der vierten Runde trifft Begu auf Aliaksandra Sasnovich.

Sasnovich feierte auch einen Überraschungssieg und besiegte die 25. gesetzte Daria Kasatkina in ihrem Match der zweiten Runde mit 7: 6 (5), 6: 4.

Miami Open: Emma Raducanu und Leylah Fernandez wurden besiegt

Ann Li besiegte die Nummer 5 der Welt, Kontaveit, 6-0, 3-6, 6-4 in einer Stunde und 51 Minuten.

Li rettete 10 der 12 Breakpoints, mit denen sie konfrontiert war, und verwandelte fünf der sechs Breakpoint-Chancen, die sie bei Kontaveits Aufschlag hatte. In der dritten Runde trifft die Amerikanerin auf ihre Landsfrau Alison Riske.

Riske überraschte die 31. gesetzte Alize Cornet in ihrem Match in der zweiten Runde mit 6: 2, 6: 2. Anna Kalinskaya schlug Pliskova in einer Stunde und 35 Minuten mit 6:3, 6:3. Kalinskaya gewann 70 % ihrer Punkte beim ersten Aufschlag gegen die 64 % der Tschechin und 52 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag gegen die 31 % der Tschechin.

Kalinskaya spielt in der dritten Runde gegen Lucky Loser Lucia Bronzetti. Die Italienerin schlug die Schweizerin Stefanie Voegele in der zweiten Runde mit 6:2, 6:1. Katerina Siniakova besiegte die US Open-Siegerin von 2021 und elfte gesetzte Emma Raducanu in ihrem Zweitrundenmatch.

Die Tschechin holte einen Rückstand von einem Satz und eine Break im zweiten und dritten Satz auf und gewann in zwei Stunden und 55 Minuten mit 3: 6, 6: 4, 7: 5. Siniakova wird gegen Heather Watson um einen Platz in der vierten Runde spielen.

Die Britin holte sich einen Überraschungssieg gegen die an Position 15 gesetzte Elina Svitolina, 4-6, 6-3, 7-6(4) in zwei Stunden und 38 Minuten. Karolina Muchova erreichte die dritte Runde mit einem 6: 4, 7: 6 (3) -Sieg gegen die US Open-Finalistin von 2021, Leylah Fernandez.

Die Tschechin spielt als nächstes gegen Naomi Osaka. Die Japanerin rückte in die dritte Runde vor, nachdem sie die frühere Nummer 1 der Welt und die an Position 13 gesetzte Angelique Kerber in 60 Minuten mit 6: 2, 6: 3 besiegt hatte.

Naomi Osaka Ons Jabeur Danielle Collins