Paula Badosa verrät, warum sie sich von ihrem Match gegen Pegula zurückgezogen hat



by   |  LESUNGEN 5012

Paula Badosa verrät, warum sie sich von ihrem Match gegen Pegula zurückgezogen hat

Die Nummer 6 der Welt, Paula Badosa, gab bekannt, dass eine Krankheit sie zwang, nach nur 20 Minuten in ihrem Miami Masters-Viertelfinale gegen Jessica Pegula aufzugeben. Pegula, auf Platz 16 gesetzt, hatte im ersten Satz eine 4: 1-Führung, als Badosa beschloss, das Match abzubrechen.

Badosa brach Pegulas Aufschlag im Eröffnungsspiel des Matches, aber die Amerikanerin reagierte mit aufeinanderfolgenden Breaks, als sie vier Spiele in Folge gewann und mit 4: 1 in Führung ging. "Es tut mir so leid, dass ich heute aufgeben musste.

Ich habe seit dem letzten Match neulich mit einer Krankheit zu kämpfen. Ich habe alles versucht, um mich zu erholen, aber es war nicht genug. Ich werde einige Tage brauchen, um mich gut zu erholen und mich auf die Sandplatzsaison vorzubereiten.

Danke", schrieb Badosa auf Twitter.

Badosa fühlte sich auch im Achtelfinale nicht gut

Nachdem sie die 16-jährige Teenager-Sensation Linda Fruhvirtova mit 6:2 und 6:3 besiegt hatte, gab Badosa zu, dass sie sich vor dem Match nicht wohl gefühlt hatte.

Trotzdem entschied sich Badosa, das Match zu spielen und holte sich am Ende einen überzeugenden Sieg. „Heute war ein sehr harter Tag für mich“, sagte Badosa nach dem Match. „Ich bin nicht sehr gut aufgewacht, also wusste ich nicht, ob ich das Match beenden könnte.

Ich sage immer, dass ich ein Kämpfer sein will, egal was passiert, also habe ich das heute getan. Ich habe weiter gekämpft und ich weiß nicht wirklich, wie ich gewonnen habe. Obwohl Badosa im Sunshine Double keinen Titel gewann, war es keine Katastrophe, da sie zwei tiefe Runs hinlegte.

Bei Indian Wells Masters erreichte Badosa das Halbfinale, bevor sie gegen Maria Sakkari verlor. Badosa, die letztes Jahr in Indian Wells ihren ersten Masters-Titel holte, machte deutlich, dass es ihr Ziel war, ihren Titel in der kalifornischen Wüste zu verteidigen, scheiterte aber knapp.

In Miami errang Badosa drei Siege in Folge, bevor sie gegen Pegula aufgeben musste. Hoffentlich erholt sich Badosa bald und startet pünktlich in ihre Sandplatzsaison.