WTA Charleston: Petra Kvitova musste ihr Erstrunden Match zurückziehen



by   |  LESUNGEN 1920

WTA Charleston: Petra Kvitova musste ihr Erstrunden Match zurückziehen

Petra Kvitova stürzte am Montag in der ersten Runde der Charleston Open, nachdem sie in ihrem Match mit einer Verletzung am linken Oberschenkel aufgeben musste. Magdalena Frech rückte in die zweite Runde vor, nachdem die an 11 gesetzte Tschechin Mitte des Matches aufgeben musste.

Die Polin führte zum Zeitpunkt des Rücktritts von Kvitova mit 7-6(6), 3-2. Frech spielt nun in der zweiten Runde gegen Kaia Kanepi. Die Estin erzielte einen eigenen Comeback-Sieg gegen Shelby Rogers, die nach einem schweren Sturz im zweiten Satz mit ihrem Spiel zu kämpfen hatte.

Rogers aufschlage auch für das Match im Satz, wurde aber vereitelt, als Kanepi einen 6-7 (2), 7-5, 6-2-Sieg erzielte. Auch die Ukrainerinnen Anhelina Kalinina und Katarina Zavatska gewannen ihre jeweiligen Erstrundenmatches.

Kalinina besiegte Aliaksandra Sasnovich in einer Stunde und 37 Minuten mit 6: 4, 6: 4. Kalininas Landsfrau Zavatska besiegte die Chinesin Yue Yuan in ihrem ersten Rundenmatch mit 6: 4, 6: 2 in einer Stunde und 24 Minuten. Kalinina tritt gegen die fünfte gesetzte Elena Rybakina an.

Die Kasachin erhielt ein Freilos in der ersten Runde. In der Zwischenzeit spielt Zavatska gegen Ekaterina Alexandrova. Alexandrova besiegte die amerikanische Qualifikantin Allie Kiick in 51 Minuten mit 6: 1, 6: 1. Eine weitere Amerikanerin, die an 15 gesetzte Amanda Anisimova, erreichte die zweite Runde nach einem 6:0, 7:5-Sieg über Sachia Vickery in einem amerikanischen Derby.

Anisimova brauchte eine Stunde und 17 Minuten, um das Match zu gewinnen und trifft als nächstes entweder auf Yulia Putintseva oder die amerikanische Qualifikantin Robin Anderson. In der zweiten Runde spielen Claire Liu und Shuai Zhang gegeneinander.

Die Amerikanerin gewann in der ersten Runde gegen Heather Watson mit 6:4, 6:2. Zhang, bei der Auslosung auf Platz 16 gesetzt, besiegte Francesca di Lorenzo aus den USA in ihrem Eröffnungsrundenmatch mit 6:2, 6:4.

Charleston Open: Linda Fruhvirtova glänzt weiter

Alize Cornet erreichte mit einem 6:0, 7:5-Sieg über Alycia Parks ebenfalls die zweite Runde.

Die 12. gesetzte Französin wartet nun in der zweiten Runde entweder auf Elena-Gabriela Ruse oder Hailey Baptiste. Jasmine Paolini wird in der zweiten Runde gegen die sechstgesetzte Jessica Pegula spielen, nachdem sie ihre erste Runde gegen die rumänische Qualifikantin Gabriela Lee mit 6: 2, 6: 3 gewonnen hat.

Eine weitere Rumänin, Irina-Camelia Begu, gewann ihre erste Runde gegen die Chinesin Xinyu Wang mit 7:6 (2), 6:4. Begu wird als nächstes entweder gegen die amerikanische Qualifikantin Sophie Chang oder die viertgesetzte Ajla Tomljanovic spielen.

In einer ersten Runde zwischen den Qualifikantinnen Ulrikke Eikeri und Nadiia Kichenok setzte sich die Norwegerin mit 5:7, 6:2, 6:2 gegen die Ukrainerin durch. Eikeri wird als nächstes gegen die neunte gesetzte Madison Keys antreten.

Schließlich erreichte Linda Fruhvirtova die zweite Runde der Charleston Open mit einem 4-6, 6-1, 6-3 Sieg über Ana Konjuh. Die Tschechin brauchte eine Stunde und 49 Minuten für den Sieg. Fruhvirtova wird in der zweiten Runde entweder gegen Xiyu Wang oder die an 10 gesetzte Belinda Bencic spielen.