Simona Halep erklärt, warum sie Trainer Patrick Mouratoglou verpflichtet hat



by WEBER F.

Simona Halep erklärt, warum sie Trainer Patrick Mouratoglou verpflichtet hat

Die frühere Nummer 1 der Welt, Simona Halep, hat das Gefühl, dass sie im Tennis noch mehr erreichen kann, und deshalb hat sie Trainer Patrick Mouratoglou engagiert. Halep, eine zweifache Grand-Slam-Siegerin, hat seit Wimbledon 2019 keinen Grand Slam mehr gewonnen und ihren letzten Masters-Titel gewann sie vor zwei Jahren in Rom.

In Australien gewann Halep ihren ersten Titel seit Rom 2020, nachdem sie Veronika Kudermetova im Melbourne Summer Set 1-Finale besiegt hatte. Simona Halep holte dann drei Siege in Folge bei den Australian Open, bevor sie im Achtelfinale eine Schockniederlage gegen Alize Cornet hinnehmen musste.

„Ich habe darum gebeten, mit Patrick zusammenzuarbeiten, weil ich wirklich wieder an die Spitze zurückkehren möchte, und ich hatte das Gefühl, dass er die beste Person ist, um mir dabei zu helfen. Ich hatte das Glück, dass er tatsächlich verfügbar war, um es mit mir zu tun.

Ich möchte zurück an die Spitze und natürlich träume ich von einem weiteren Grand Slam, denn dafür arbeite ich jeden Tag“, sagte Halep exklusiv gegenüber Tennis Majors.

Halep möchte ihrem Spiel Aggressivität verleihen

„Ich möchte den Ball früher nehmen.

Ich möchte den Platz viel besser öffnen als zuvor. Ich sage nicht, dass ich vorher ein schlechtes Spiel hatte, aber ich möchte es stärker machen", verriet Halep. „Ich möchte auch körperlich stärker werden, denn offensiv zu sein und nah an der Grundlinie zu sein, mit den großen Schlagerinnen zu spielen, ist nicht einfach.

Also muss man stark am Körper sein. Daran werde ich arbeiten, aber auch den Platz öffnen, um einige Winkel etwas besser als bisher zu nutzen und den Ball tatsächlich früh zu nehmen. Das ist also das Ziel in unserer Vision.“ Halep holte 2018 bei den French Open ihren ersten Grand-Slam-Titel.

Halep wird sicherlich hoffen, eine große Sandsaison zu haben und möglicherweise ihren dritten Grand Slam bei den diesjährigen French Open zu gewinnen.

Simona Halep Patrick Mouratoglou