Naomi Osaka spricht darüber, was sie an Iga Swiatek bewundernswert findet



by IVAN ORTIZ

Naomi Osaka spricht darüber, was sie an Iga Swiatek bewundernswert findet

Die frühere Nummer 1 der Welt, Naomi Osaka, hat großen Respekt und Bewunderung für Iga Swiatek, da sie denkt, dass die Polin eine coole Figur ist und großartige Dinge tut. Die 20-jährige Swiatek war in den letzten zweieinhalb Monaten absolut dominant, da sie ihre letzten 23 Matches gewonnen hat.

In Miami hatte Osaka die Chance, Swiateks Siegesserie zu beenden, aber im Finale von Miami hatte sie kaum eine Chance, als die Polin mit 6:4, 6:0 gewann. Letzte Woche startete Swiatek ihre Sandplatzsaison mit dem Gewinn ihres vierten Titels in Folge in Stuttgart.

„Ich finde es wirklich großartig, was sie macht“, sagte Osaka laut Sportskeeda. „Ich wünschte, ich könnte vier Turniere in Folge gewinnen. Ich finde, sie sieht für mich einfach sehr konzentriert aus, was in so einem jungen Alter echt cool ist.

Ich denke, sie hat ein Ziel, vielleicht wissen wir alle nichts von diesem Ziel, aber es sieht wirklich so aus, als hätte sie ein Ziel. Es ist wirklich cool, sie so gut spielen zu sehen, und ich möchte sie unbedingt auf Sand spielen, nur um zu sehen, was passiert."

Naomi Osaka und Ons Jabeur loben Iga Swiatek

Nach Miami wurde Swiatek zum ersten Mal offiziell die Nummer 1 der Welt.

Laut Jabeur hat Swiatek es absolut verdient, den Erfolg zu genießen, den sie gerade genießt. „Sie hat es verdient, hier zu sein, es ist nicht nur einen Tag passiert. Ob wir wollen oder nicht, sie ist eine Inspiration für viele Spielerinnen, mich eingeschlossen.

Ich hoffe, dass ich dieses Niveau erreichen kann, weil ich nicht weiß, was sie gerade tut, aber was sie tut, ist richtig. Ich hoffe, sie kann so weitermachen, aber nicht gegen mich“, sagte Jabeur. Leider haben Tennisfans keine Chance, Swiatek in Madrid zu sehen. Am Mittwoch zog sich Swiatek wegen einer Schulterverletzung aus Madrid zurück.

Naomi Osaka Iga Swiatek