Naomi Osaka erklärt ihre Entscheidung, eine eigene Sportagentur zu gründen

Die japanische Tennisstar Osaka verließ IMG und gründete Evolve.

by Fischer P.
SHARE
Naomi Osaka erklärt ihre Entscheidung, eine eigene Sportagentur zu gründen

Die viermalige Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka gibt zu, dass sie es liebt, Dinge auf ihre Art zu tun, daher ist es für sie selbstverständlich, IMG zu verlassen und ihre eigene Sportagentur zu gründen. Osaka, eine ehemalige Nummer 1 der Welt, verließ IMG, um gemeinsam mit ihrem Agenten Stuart Duguid „Evolve“ zu gründen.

Osaka hat höhere Ziele, als nur eine erfolgreiche Tennisspielerin zu sein, und das ist einer der Gründe, warum sie sich entschieden hat, ihr eigenes Unternehmen zu gründen. „Ich habe meine Karriere damit verbracht, die Dinge auf meine Weise zu tun, auch wenn mir Leute sagten, dass es nicht das war, was erwartet oder traditionell war“, sagte Osaka zu Sportico.

„Evolve ist der natürliche nächste Schritt auf meiner Reise als Sportlerin und Geschäftsfrau sowie eine Möglichkeit, weiterhin ich selbst zu sein und die Dinge auf meine Art zu tun.“

Osaka gründet ihre eigene Sportagentur

Osaka lässt sich von Sportlern wie LeBron James und Kobe Bryant inspirieren und versucht, sowohl als Sportlerin als auch als Geschäftsfrau große Spuren zu hinterlassen.

„Wir haben über die Geschäftsmodelle einiger ihrer Mentoren wie Kobe (Bryant) und Lebron (James) gesprochen. Wir haben uns gefragt, warum das noch keine überragende Sportlerin getan hat“, sagte Agent Duguid.

„Es ist von Athleten getrieben und konzentriert sich eher auf den Aufbau einer großen Marke als auf schnelle Überprüfungen mit einer angehängten Provision.“ Als Andy Roddick nach Osakas letztem Wechsel gefragt wurde, beschrieb er ihn als interessant und sagte, er sei gespannt, wie das alles laufen werde.

„Interessanter Schritt! In der Mitte der Karriere, die Übernahme einer eigenen Agentur – sie hat das Geld dafür, hoffentlich hat sie großartige Berater um sich“, sagte Roddick auf Tennis Channel.

„An diesem Punkt, mit all den Deals, die sie hatte, mit all der Bekanntheit, die sie hatte, ist Erfahrung wichtig. Athleten werden ihre Geschichte, ihren Pitch hören wollen. Warum also nicht, wenn sie das Team hat, mach es." In der Zwischenzeit bereitet sich Osaka darauf vor, die French Open zu spielen. Osaka ließ Rom aufgrund einer Achilles-Verletzung aus.

Naomi Osaka
SHARE