WTA Rabat Open: Garbine Muguruza wurde in der zweiten Runde besiegt



by   |  LESUNGEN 456

WTA Rabat Open: Garbine Muguruza wurde in der zweiten Runde besiegt

Martina Trevisan überraschte die topgesetzte Garbine Muguruza in ihrem Zweitrundenmatch bei den Rabat Open am Mittwoch. Die Italienerin erholte sich von einem Rückstand von einem Satz und gewann in zwei Stunden und 12 Minuten mit 2: 6, 6: 4, 6: 1.

Muguruza gewann 62 % ihrer Punkte beim zweiten Aufschlag gegenüber Trevisans 28 % im ersten Satz. Die Spanierin rettete auch drei der vier Breakpoints, mit denen sie konfrontiert war, während sie drei Breakpoints beim Aufschlag ihrer Gegnerin umwandelte.

In den letzten beiden Sätzen erhöhte Trevisan jedoch ihr Niveau, während Muguruza ihren eigenen Aufschlag nicht halten konnte. Beide Spielerinnen tauschten zweimal Breaks, bevor Trevisan Muguruza ein drittes Mal brach, um den Satz zu gewinnen und das Match auszugleichen.

Im dritten Satz hatte die Nummer 85 der Welt keinen Breakpoint, während Muguruza beide Breakpoints, denen sie gegenüberstand, nicht retten konnte. Im Viertelfinale spielt Trevisan gegen die an Position sieben gesetzte Arantxa Rus.

Die Niederländerin besiegte die Ungarin Dalma Galfi in ihrem Zweitrundenmatch mit 6:4, 6:2.

Rabat Open: Nuria Parrizas Díaz hält Spaniens Hoffnungen am Leben

Unterdessen erreichte Muguruzas spanische Landsfrau Nuria Parrizas Diaz das Viertelfinale.

Die drittgesetzte Parrizas Diaz erzielte einen Comeback-Sieg gegen Kristina Mladenovic, 4-6, 6-3, 6-0 in zwei Stunden und 13 Minuten. Parrizas Diaz ließ ihren Aufschlag viermal fallen, während sie acht der elf Breakpoint-Chancen nutzte, die sich ihr beim Aufschlag der Französin boten.

Um das Halbfinale zu erreichen, spielt Parrizas Diaz gegen Lucia Bronzetti. Die Italienerin hatte zuvor die achtgesetzte Anna Kalinskaya besiegt. Auch die viertplatzierte Mayar Sherif wurde im Achtelfinale besiegt. Claire Liu verdrängte die Ägypterin in zwei Stunden und 45 Minuten mit 4:6, 7:6(5), 6:1.

Die Amerikanerin spielt als nächstes gegen Astra Sharma. Anna Bondar füllte den letzten Platz im Viertelfinale bei den Rabat Open. Die an fünfter Stelle gesetzte Ungarin erzielte in ihrem Zweitrundenmatch in einer Stunde und 24 Minuten einen 6: 3, 6: 3-Sieg gegen Kristina Kucova. Bondar spielt gegen Ajla Tomljanovic um die Chance, das Halbfinale zu erreichen.