Paula Badosas Worte nach ihrem Zweitrundensieg bei den French Open



by   |  LESUNGEN 528

Paula Badosas Worte nach ihrem Zweitrundensieg bei den French Open

Die Nummer 3 der Welt, Paula Badosa, gab zu, dass sie wahrscheinlich nicht ihr bestes Tennis spielt, aber sie ist froh, dass sie die dritte Runde der French Open erreicht hat. Am Donnerstag benötigte Badosa drei Sätze, um Kaja Juvan auf Platz 68 mit 7: 5, 3: 6, 6: 2 zu schlagen.

„Ich habe ein solches Match erwartet, sie kam mit viel Selbstvertrauen herein und spielte sehr gut“, sagte Badosa Reportern nach dem Match per Tennis Up To Date. „Vielleicht bin ich gerade nicht auf meinem besten Niveau, aber zumindest kämpfe ich bis zum letzten Punkt und das hat mir heute das Match eingebracht.

Diese Matches geben mir viel Selbstvertrauen, dass ich wieder mein wettbewerbsfähiges Ich bin. Das ist sehr wichtig für mich, weil ich vielleicht ein bisschen damit zu kämpfen hatte. Heute war ich, glaube ich, wieder im Wettkampfgeist und darüber bin ich sehr glücklich.

Das Niveau ist so hoch und du kannst gegen jeden verlieren. Es gibt also Überraschungen, aber sie überraschen mich nicht, weil ich auf Tour bin, also weiß ich, was man auf dem Platz finden kann."

Badosa hat den Juvan-Test überstanden

Badosa startete gut in die Match und ging früh mit 2:0 in Führung.

Im siebten Spiel verdiente sich Badosa ihr zweites Break des Matches und ging bequem in Führung. Gerade als der erste Satz vorbei zu sein schien, holte Juvan zwei aufeinanderfolgende Breaks und verband den Satz mit fünf Spielen pro Stück.

Badosa konnte sich jedoch erinnern, als sie Juvan im 11. Spiel erneut brach und im 12. Spiel für den ersten Satz aufschlug. Nachdem sie den zweiten Satz verloren hatte, erholte sich Juvan im zweiten Satz, als sie Badosa im sechsten Spiel brach und den Rest des Satzes an ihrem Aufschlag festhielt, um einen dritten Satz zu erzwingen.

Badosa verlor ihre Aufschlagspiele im Eröffnungsspiel des dritten Satzes, reagierte aber mit aufeinanderfolgenden Breaks und eröffnete eine 4: 1-Führung. Im achten Spiel – als Juvan aufschlagte, um im Spiel zu bleiben – verdiente sich Badosa ihr drittes Break des dritten Satzes, um einen Sieg in drei Sätzen zu vervollständigen. Fotokredit: Martin Divisek / EFE